Neueste Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Alijah! Juden in Ukraine

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Mi März 12, 2014 2:00 pm

Adi schrieb:
Barack Obama läßt über das Jobcenter die Hartz-IV-Empfänger sanktionieren
BILD berichtet: So will der Westen Putin in die Knie zwingen

Die Wahrheit sieht ganz anders aus. Pure Feigheit!
Nicht Reiche Russen werden sanktioniert, sondern die Armen!


Den armen russischen Juden werden in Deutschland seit dieser Woche schon die Hartz-IV Hilfen vollkommen unbegründet sanktioniert! Im nächsten Schritt wird Ihnen jede Hilfe verwehrt! Viele Familien werden dadurch sogar Obdachlos. Nur weil sie eine russische Abstammung haben.

Damit auch alle sehen können wie die US-Regierung über die Deutschen Jobcenter
Sanktionen an Russischen Juden vornimmt:
Mahnung_R1 _SGB2
(der Vermerk befindet sich am Rand der Schreiben)

Datum: 10.03.2014

Das für Sie zuständige Jobcenter hat die Bundesagentur für Arbeit mit der Wahrnehmung des Forderungseinzugs beauftragt. Aufgrund Ihrer dargelegten persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse war ich damit einverstanden. Die Forderung beläuft sich auf 677,07 Euro.

Andernfalls werden Sie aufgefordert den Betrag innerhalb von einer Woche zu überweisen.
Sollte die Zahlung ausbleiben, wird die zwangsweise Einziehung der Forderung veranlasst.

Mit freundlichen Grüßen
Bundesagentur für Arbeit

Dieses maschinell erstellte Schreiben wird nicht unterschrieben. Für seine Rechtswirksamkeit ist eine Unterschrift nicht erforderlich.

So,So, Barack Obama traut sich nicht das selbst zu unterschreiben ...
Angela Merkel war also damit einverstanden, daß in Deutschland lebende Juden entgegen jeder Rechtsgrundlage, aufgrund von Bescheiden des Jobcenter die es noch nicht mal auf dem Papier gibt, mit Inkasso-Mahnungen erpresst werden! R1 bezieht sich dabei wohl auf Russische Sanktion - Stufe 1. Interessant, wie die USA das 51. Bundesland Deutschland regiert. Ein suveräner Staat ist was anderes.

@Putin: 677,07 Euro ist der Preis für die Krim-Unabhängigkeitserklärung!

Wir fordern alle unsere Leser auf doch bitte eine Spende zukommen zu lassen, damit wir die Rechnung für die Krim-Unabhängigkeitserklärung an Barack Obama auch fristgerecht zahlen können.

Dafür haben wir ein Paypal-Spenden-Konto unter der e-mail adresse:

mimo.freundesdienst@yahoo.com

Auch wenn es nur 10 Euro sind die Sie spenden können, damit sich Barry Obama etwas Stoff kaufen kann um seine Nerven zu beruhigen. Sie erreichen damit das eine 2. Stufe von Sanktionen gegen Juden nicht möglich ist.  Am meisten freuen sich die Menschen auf der Krim über den Frieden.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Steve Kertsch am Fr März 14, 2014 12:46 pm

@Ali:ehack: +++ihr Job, verursachen einige Probleme zu den Transport Drehkreuzen "Verkerhrsknotenpunkte" in Süd-Osten "in Order" zu Falle der Nachbar.+++

UltraS@Baruch: …zu der Insel …die haben viele solcher …aber sie werden dort immer gejagt.die wollen sie wegfangen.das sind böse Menschen.keine Soldaten und Armee.die fahren in roten(ru) Autos.und die Autos auf der Insel bleiben immer stehn(gehen kaput).auf der Insel gibt es noch eine Brücke.dort fallen die Autos runter. Kertsch …der heißt voice citrazi.der möchte hier bei uns bleiben und nicht wieder zurück …unter der Erde!!!

Steve Kertsch
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Fr März 14, 2014 1:27 pm

... wie alt ist denn die Nachricht ...

+++ Breaking News: Ukraine will Krim den Krieg erklären +++
+++ NATO plant Angriff +++




Mustafa Dschemilew ruft NATO um "ein Massaker" auf der Krim zu intervenieren.

@Ali: Der Krim Tataren Erdlöcher ausheben!!!
Kertsch . Feodossija . Simferopol . Sewastopol . Jalta
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Steve Kertsch am Fr März 14, 2014 5:40 pm

Adi schrieb:... wie alt ist denn die Nachricht ...

... 10 Jahre!  ~ ist als einziger durchgekommen ...
... die bösen Menschen sind Nazis!!! ... wollen die Brücke sprengen ...

Steve Kertsch
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Jedaja am Fr März 14, 2014 6:12 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 31239
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Jedaja am Fr März 14, 2014 6:35 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 31239
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Fr März 14, 2014 7:37 pm

@Ali: achschav ...kommen die 21 Kinder durch mit 5 Babuschkas
...Feuerschutz auf allen Seiten!!!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Schalom Crimea am Fr März 14, 2014 9:19 pm

Beni Israel.Passah.Hakol beseder!

Schalom Crimea
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Sa März 15, 2014 8:58 pm


Kerry erklärte: "die USA würden das Ergebnis der Abstimmung nicht respektieren."
Lawrow sagte: "Russland werde den Willen der Bevölkerung der Krim akzeptieren."
Die USA hat vor der Bevölkerung der Krim keinen Respekt. US Außenminister Kerry spricht damit schon die Drohung eines Angriffes auf die ganze Bevölkerung der Krim aus. Übrigens dort leben 11026 Juden, 10% Muslime, 60% Russen, und auch Ukrainer, in einer eigenen ukrainischen Gemeinde! Könnte auch sein das dort sogar Amerikaner leben, die auf Russlands wirtschaftliche Förderung hoffen!  

Freie Wahl!



 Very Happy 
Chag Purim sameach!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Jedaja am So März 16, 2014 6:15 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 31239
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Schalom Purim Krim! Le Chaim!

Beitrag von Ali am So März 16, 2014 6:37 pm

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Jedaja am Mo März 17, 2014 12:19 am



... UPS.Adi@IDF ... vol-le Pur-im-eschugga Very Happy
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 31239
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Mo März 17, 2014 1:33 am



Nazis überstimmt!



Krim wählt mit überwältigender 97% Mehrheit die Russische Föderation!


avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Ali am Di März 18, 2014 2:12 am

Die EU glaubt gegen die Verantwortlichen der Unabhängigkeitserklärung Sanktionen ausführen zu können?

Wir sind keine Russen oder Ukrainer!




Unabhängiger Staat Crimea!
Putin laß dich nicht verleiten auch Sanktionen gegen die EU auszusprechen. Es ist erklärtes Ziel der Amerikaner die EU wirtschaftlich zu destabilisieren. Die Nazis in der Ukraine haben den Befehl bekommen die Gas Pipeline zu sprengen. Schaden tun die Westeuropa auf längere Sicht, wenn das Gas ausbleibt und Russland keinen Zutritt zu den Anlagen bekommt. Wirksame Gegenmittel sollten die USA treffen! Es ist eine Illusion zu glauben, daß die USA sich bemühen würde in Europa eine durch Sanktionen und Sabotage entstandene Notlage der Versorgung zuzusichern. Es ist Amerikas Absicht die Wirtschaftskraft der EU zu schwächen durch Abtrennung von Russland.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Baruch am Di März 18, 2014 3:19 pm

Sehr geehrte Mail Box: Ich befinde mich gerade vor der jüdischen Schul in Simferopol!

avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Di März 18, 2014 7:55 pm

Israels Sicherheit in Gefahr!



@Bibi, die Nazi-Machtergreifung in der Ukraine kann Israel nicht ignorieren!!!
Das Ukrainische Verteidigungsministerium und weitere Ministerien sind in der Hand von Swoboda. An die Macht gebracht wurden diese Nazis von Amerika, mit Absicht! Die Position der Ukraine erlaubt nicht nur Russland zu bedrohen, sondern auch die gesamte EU, den Iran und Israel. Das alles ohne für die USA eine Gefahr zu sein. Da diese Nazis schon das Wissen haben in 3 bis 6 Monaten eine Atombombe bauen zu können, dürften sie auch mit der jetzt erreichten Kontrolle des Verteidigungsministerium alle Zugriffsrechte besitzen, und offenbar von den USA sogar darin geschult sein. Das Ziel ist nicht nur den USA einen weiteren Nato-Stützpunkt näher an Russland zu demokratisieren, sondern auch ein neues Druckmittel gegen EU, Iran und Israel zu schaffen. Den amerikanischen Nazi-Kettenhund, ausgestattet mit Atomwaffen. Man darf schon davon ausgehen, daß die Atombombe jetzt irgendwo in der Ukraine heimlich gebaut wird, um im Herbst zusammen mit der Sprengung der Gas-Pipeline vollendete Tatsachen aufzustellen.

Die Wahl der Ukraine zur neuen Nazi-Führer-Festung nutzt zudem die hohe jüdische Bevölkerung um mit menschlichen Schutzschild Israel mit Atomwaffen zu bedrohen. Der Iran, mit hohem jüdischen Bevölkerungsanteil, könnte die wehrlose Zielscheibe dieser Nazis werden. Sowohl Israel als auch der Iran sollte die Politik der Amerikaner stoppen, und den souveränen Staat Krim anerkennen und Russland unterstützen!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Mi März 19, 2014 1:32 pm

Ein Ukrainischer Soldat hat auf Jazenjuk‘s Befehl Schusswaffen einzusetzen, den militärischen Übergang mit Eröffnung des Feuers auf Mitglieder der Selbstverteidigungskräfte begonnen, während diese in Simferopol den Militärstützpunkt bewachten.

Dies ist somit ein Angriff den Arseni Jazenjuk zu verantworten hat! Die Milizen haben nur das Recht der Selbstverteidigung wahrgenommen.

Julia Timoschenko redet laut Bild-Zeitung von faschistischer Propaganda die Russland verbreitet, sieht aber noch nicht einmal, daß die Ukrainische Interimsregierung eine pure Nazi-Führung ist, mit dem erklärten Ziel Atommacht zu werden. Diese Interimsregierung will gar keine Neuwahlen und arbeitet darauf zu den Termin im Mai auszusetzen oder unmöglich zu machen.

Timoschenko verteidigt zudem diese echten faschistischen Ziele:

In seinem Parteiprogramm zu den Präsidentschaftswahlen der Ukraine im Jahr 2010 forderte Tjahnybok u. a. folgendes:

+ Etablierung der Ukraine als Atommacht.

+ Abschaffung der autonomen Republik Krim und Eingliederung des Krim in die Reihe der ukrainischen Oblaste. Gleichzeitig ein staatliches Programm „zur Integration des Krim in die ukrainische Gesellschaft“.

+ Abschluss eines Vertrages mit Großbritannien und den USA, damit diese militärische Hilfe leisten, falls die Ukraine einer „bewaffneten Aggression zum Opfer fällt“.

Außenpolitisch befürwortet die Partei den Austritt aus allen „eurasischen Bündnissen mit Zentrum in Moskau“, insbesondere der GUS, die Schaffung einer Baltikum-Schwarzmeer-Achse, den Status einer Atommacht für die Ukraine und den Beitritt des Landes zur NATO.

Nochmal der Hinweis von Swoboda direkt!
Das ist keine RT-Propaganda, sondern erklärtes Interimsregierungs-Ziel: Atommacht!

(die Quellen sind alle bei Wikipedia nachzulesen)


Den Ukrainischen Familien und Soldaten die von der Krim auswandern möchten ist freies Geleit zu geben! Flüchtlingen aus der Ukraine die auf der Krim um Russisches Asyl bitten sollte ein extra Flüchtlingslager eingerichtet werden, und die Passage nur nach gründlicher Durchsuchung auf Waffen erlaubt werden!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Ali am Fr März 21, 2014 2:21 am

So randaliert der Swoboda Sektor gerade in der Ukraine


USA besiegelt den Rückzug aus den Verhandlungen zum iranischen Atomprogramm. Das sei nur im Interesse Russlands. "Eine solche Waffe wäre weit näher an Russland als an vielen von uns". Es ist von USA provoziert ukrainischen Nazis die Atommacht zu verleihen. Iran hat nachweislich keine Atombombe und kein Interesse mehr den Atomstatus zu erreichen. Die Gespräche zum iranischen Atomprogramm kann Putin zu den Akten legen, aber Hassan Rohani über die Bedrohung durch Ukrainische Atomwaffen aufklären.

Obama erklärte die Ukraine nicht militärisch zu unterstützen, keine Invasion zu planen.

Als Sanktion wird die Rossija Bank blockiert. Die Konten der Bank in den USA werden eingefroren um die Bankgeschäfte zu behindern. Ist doch ein Eigentor die Konten von US-Bürgern zu sperren. Die USA sanktioniert sich selbst, und bestraft die eigenen Bürger dafür ein Konto bei einer russischen Bank eröffnet zu haben. Was werden da die US Bürger sagen, wenn sie feststellen das Präsident Obama amerikanisches Geld einfriert. Deutsche Fußballer werden bald nur noch in Rubel bezahlt werden. Wink
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Ali am So März 23, 2014 12:13 am

vollendete Tatsachen

GeoffPyatt: В Крыму имели место враждебные акты со стороны российских союзников против этнических украинцев и татар...

Krim Tataren haben auch für den Beitritt zu Russland gestimmt und sogar die Krim-Ukrainer wollen US-Jazenjuk nicht haben!

Das einzige Ukrainische U-Boot hat die Flagge gewechselt. Freiwillig! Wie auch schon die Marine mit Mann und Schiff die Russische Flagge gehißt haben.

@Adi … übergebe das Kommando und melde mich Krank! Erkältet im Winter, warte auf Frühlingssonne.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Ali am So März 23, 2014 12:48 am

)':O ♕M✡️ri✡️♥️♥️✡️♕ O:'); 12.Adar II 5774 schrieb:
...
Tag 7, an dem brauch ich garnichts tun, da ist Ruhe
und Vollkommenheit - nichts Spiegel, Stufen oder
Quadrat
, alles in Kubik, komplett transparent.

Die Krim-Wahl; Mordechai-Tag; Moses Brit Mila; Purim; Jom Rischon 14.Adar II 5774 schrieb:


...alles in Kubik, komplett transparent...
Ja, komplett transparent und durchsichtig, warum auch nicht ... Geheimwahl Wink
2tes Makkabaer 15 schrieb:
...
In einer öffentlichen Abstimmung beschlossen alle einstimmig,
diesen Tag nicht ohne Feier vergehen zu lassen, sondern ihm
einen besonderen Rang zu verleihen; es ist der dreizehnte Tag
des zwölften Monats, der auf aramäisch Adar heißt, der Tag vor
dem Mordechai-Tag.

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am So März 23, 2014 5:02 am

Ali schrieb:
vollendete Tatsachen


GeoffPyatt: В Крыму имели место враждебные акты со стороны российских союзников против этнических украинцев и татар...

Krim Tataren haben auch für den Beitritt zu Russland gestimmt und sogar die Krim-Ukrainer wollen US-Jazenjuk nicht haben!

Das einzige Ukrainische U-Boot hat die Flagge gewechselt. Freiwillig! Wie auch schon die Marine mit Mann und Schiff die Russische Flagge gehißt haben.

@Adi … übergebe das Kommando und melde mich Krank! Erkältet im Winter, warte auf Frühlingssonne.

Ali siehe Sonnenschein als Himmelszeichen gegeben:

)':O ♕M✡️ri✡️♥️♥️✡️♕ O:'); Guten Morgen, es ist immer noch ein heute; Nun, ein hier und jetzt noch immer in einem Jom Chamischi, -2ter Teil des Tages, der hellichte Tag- 18.Adar II, 20.3.'14 - Frühlings-Anfang; Äquinoktium schrieb:



Moin Moin!

Echt Very Happy Lachender Frühlings-Anfang,
die Sonne soll Bescheid sagen uns...

Die Militärbasen der Krim werden jetzt alle Gewaltfrei eingenommen! Die Ukrainischen Soldaten sind mit kurzem Ultimatum zum freiwilligen Verlassen der Stützpunkte aufgefordert!  

Krim-Tataren brauchen ein russisches Zusicherungsschreiben für jede Familie, daß ihnen Russland ihr Land als islamisches Erbe und Besitz versichert, und es keine Deportationen geben wird. Die Salafisten ünter den Tataren sind friedliebend ausgerichtet und wollen nicht als terroristische Gefahr angesehen werden! Mit einer Erklärung ihrer Lebensrechte von Russland erkennen Sie mit Gewißheit den Schutzwillen, und werden sich mit an der Regierung der Krim beteiligen. Diese Zusicherungserklärung sollte auch für den Westen, die Türkei und die islamischen Nachbarländer nachlesbar sein!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von falseflage am Mo März 24, 2014 12:08 pm

+++ Breaking News +++

Auf der Krim sollen geheime CIA Gefängnisse sein.Untersucht die Fliegerstützpunkte,besonders Belbek,auch im Untergrund!

falseflage
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Admin am Di März 25, 2014 2:18 pm

Es sollte auch das Lob an Barack Obama ausgesprochen werden, der ukrainischen Interims-Naziführung die geforderte militärische Hilfe der USA verweigert zu haben. Das Abschließen eines militärischen Vertrages mit USA und England war ein erklärtes Ziel der Swoboda Nazis. Das andere Ziel war die Abschaffung der Autonomie der Krim und das Erreichen der Atommacht. Hier muß dem Konsequenten Handeln von Putin der Dank ausgesprochen werden, die Nazi-Absichten schnell aufgeklärt zu haben, und durch friedliche Wiedervereinigung der Krim mit Russland, den Nazis die militärischen Mittel entzogen zu haben. Ob sie noch immer in der Lage sind nach der Entwaffnung großer Teile der ukrainischen Armee, Atomwaffen zu bauen, das sollte auch die nationale Sicherheit der USA interessieren. Bejt Jisrael verteidig Israel und Ismael, die Menschenleben und den Weltfrieden!

Obama und Putin haben beide zur Deeskalation eines Weltkrieges beigetragen.
Präsident Obama erklärte in seiner Präsidialdirektive vom 6. März: die Unterstützung für das Recht auf Selbstbestimmung für die Krim stellt "eine ungewöhnliche und außergewöhnliche Bedrohung der nationalen Sicherheit und Außenpolitik der Vereinigten Staaten dar."

Können die Bewohner der Krim über sich selbst bestimmen, ist das eine Bedrohung der nationalen Sicherheit der USA? Welche Bewohner der Krim, muß man hier fragen, dürfen nicht das Recht haben über sich selbst zu bestimmen?

Die Einwanderung von ukrainischen Juden ist bestimmt keine Bedrohung für die USA. Die Muslimbrüder und Salafisten, von denen einige in Syrien gekämpft kaben, leben dort in friedlicher Absicht. Nach dem gestrigen ägyptischen Urteil, daß 529 Muslime beschuldigt: für die Freilassung ihres legitimen demokratisch gewählten Präsident Mursi zu demonstieren, den Tod eines Polizisten verursacht und koptische Kirchen angezündet zu haben, sind die Muslimbrüder sogar als politisch verfolgt anzunehmen. Nicht die 529 Muslimbrüder sind die Mörder und Brandstifter, aber sie wurden von den verantwortlichen Tätern gestern zum Tode verurteilt, nur dafür, daß sie Muslime sind, und in Massendemonstrationen gegen Sisi-Putsch-Truppen auf die Straße gingen.  Diese von den USA als Islamisten bezeichneten, dürfen also nicht das Recht auf Selbstbestimmung haben, das wäre eine Bedrohung der nationalen Sicherheit der USA? Aber es gibt auch schon einen toten Tataren, der bestimmt nicht von Russen gefoltert wurde. Die Folter-Methoden kennt man von Amerikanern. In fünf Städten auf der Krim gibt es CIA-Waffen-Erdlager für die Tataren. Das ist eine Tatsache die nicht bedeuten soll, daß sich die Tataren auch wirklich zum Aufstand erheben, denn dafür haben sie jetzt keinen Grund mehr, wenn ihnen ihr Land zugesichert ist, und sie auch mit in der neuen Krim-Regierung sind!
Warum wurde dann aber der Junge Mann zu Tode gefoltert?
Weiter sagte Obama in der Direktive, jede Person "die verantwortlich oder daran beteiligt ist oder sich indirekt oder direkt… an Handlungen oder einer Politik beteiligt hat, die demokratische Prozesse oder Institutionen in der Ukraine untergraben", müsse damit rechnen, daß ihr Vermögen eingefroren werde.

Was gibt es für Institutionen in der Ukraine die im Interesse der nationalen Sicherheit der USA sind? Erinnert an die Geheimgefängnisse der CIA, die in osteuropäischen Ländern sich befinden sollen, könnte das auch den Tod des jungen Tatar erklären! Auf der Krim sind unverhältnismäßig viele Militär-Fliegerstützpunkte und zivile Flughäfen. Die Grundvoraussetzung für CIA Gefängnisse. Man darf sich auch fragen wie die Syrischen Kämpfer ausgerechnet auf die Krim zu den Tataren gekommen sind, um dort zu leben. Wollte der junge Tatare sich bei den Russen vielleicht in Sicherheit bringen, vor der Verfolgung durch CIA-Agenten, wurde aber weggefangen, getötet, und so den Tataren als Warnung ausgelegt? Die Androhung das Vermögen eingefrohren werde, kann auch für Tataren als Mahnung bestimmt sein, wenn sie etwas von der Existenz von CIA-Gefängnissen preisgeben. Es sollte auch für die NSA-Untersuchungsausschüsse nicht uninteressant sein, warum die USA ihre nationale Sicherheit so fern von der USA, und so nah an Russland, bedroht sehen.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Ali am Mi März 26, 2014 12:21 am

Julia Timoschenko offenkundiges Gespräch: "bereit, eine Maschinenpistole zu nehmen und diesem Dreckskerl eine Kugel in den Kopf zu schießen … hätten sie keine verdammte Chance gehabt, mir die Krim zu entreißen … Ich hätte einen Weg gefunden, diese Bastarde abzumurksen"



Die Frau wird mir langsam Sympathisch.
Spricht meine Sprache und versteht es
Männer anzusprechen. Very Happy

Aber Julia, als "Ansprechpartner" für Putin und Kandidatin für die Präsidentschaft der Ukraine mit aggressiven Kraftausdrücken sich Gehör zu verschaffen, das nenn ich liebenswürdige Gesprächsbereitschaft. Um dem "Bastard" auf der Krim aus dem Weg zu gehen und mit vorgehaltener MP zu verhandeln, fehlt ihr noch die Munition. Aber ich kann ihr gern das Schießen beibringen. Ukrainer auf der Krim sind übrigens Minderheiten unter Russen und ukrainische Russen auch Russen.


Herzlichst mit kugelsicherem Ziel-Gruß
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Alijah! Juden in Ukraine

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten