Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Todes Medizin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Todes Medizin

Beitrag von Ali am Di Mai 28, 2013 1:45 pm

Insektengift “Gas“ über Grundschule

dpa-24.05.2013
Recklinghausen. Bei einem Hubschraubereinsatz im Kampf gegen Eichenprozessionsspinner sind in Dorsten über 200 Kinder mit Insektengift besprüht worden.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers mussten mindestens 15 Schüler einer Grundschule in Krankenhäusern behandelt werden. Sie litten unter Augen und Hautreitzungen. Alle betroffenen Schüler, die sich auf dem Schulhof aufhielten, mussten abgeduscht werden.

Nach Aussage der Polizei ist das Spritzmittel für Menschen unschädlich. Reizungen der Haut könnten aber nicht ausgeschlossen werden. Die Stadt hatte zwar die Bevölkerung aufgefordert, bei den Hubschraubereinsätzen nicht ins Freie zu gehen. Allerdings soll der Hubschrauberflug wetterbedingt von Donnerstag auf Freitag verlegt wurden sein.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Chemische Spuren vom April 2013 und Dez.2012

Beitrag von Ali am Fr Dez 13, 2013 2:18 pm

Symptome: Krämpfe im Körper, jede Zufuhr von Salz führt zu innerer Hitze und Schweiß am ganzen Körper, Ausfall von Muskeln, Aggressive und Depressive Stimmung, Essen wird nicht mehr vertragen und erzeugt Übelkeit und wie benommenen Zustand. Starkes Schlafbedürfnis.
...sagte auch noch was davon, das was gesehen hat, aber wie benebelt, als würde man kurz wach um gleich wieder das Bewustsein zu verlieren, wo alles verschwimmt. Ihn kam das vor wie durch ein Gangsystem auf einer Liege gefahren zu werden, wo man nur kurze bewuste Erinnerungen hat.
Man findet doch immer Tote ohne Köpfe. Klingt verrückt was er da in Erinnerung hat, könnte aber Sinn und System haben. Der Kopf von einem Mann lag auf einem Tisch, der sah sehr Nordisch aus mit Blonden Haaren, und an den Kopf waren Kabel, der wirkte lebendig...
...und wir haben jetzt auch einiges überprüft, und es hält der Überprüfung stand! Soll heißen, das es dort Massenweise Menschenschlachtungen gibt. Besonders oft wurden Körperteile von Kindern gefunden, ganze Container voll, und bestätigt auch durch unsere Kriegsreporter: sind die Toten Körper ohne Köpfe, die täglich aus dem Fluß in Aleppo gezogen werden. Es handelt sich also nicht nur um einen Ort des Grauens, sondern im ganzen Land!...
...ist psychisch fertig. Das hält er nicht mehr aus. Die Symptome könnten die Wirkung von chemischen Kampfstoffen in geringer Dosis sein. Es gab immer wieder diese plötzlichen Nebel mitten in der Nacht gegen 3 Uhr. Vielleicht versprüht man da ein leichtes Gas das betäubende Wirkung hat, sich aber wie Nebel verhält. Und dann holen die sich die Benebelten...
...die waren dort um ihre Familien zu evakuieren, und die Reporter hinzuführen, und um Wege zur Versorgung zu finden. Friedrich mit seinen ständigen Terrorverdächtigungen...
... schwer was abbekommen von dem chemischen Nebel. Die ganzen Körperfunktionen spielen verrückt. Das war auch schon zu Weihnachten[23.-24.12.2012] dann sowas. Da hatten wir alle solch seltsamen Symptome und das begann mit laufender Nase und brennenden Augen, und war offenbar ansteckend. Was auch immer die da anwenden ist schon sehr fortschrittlich. Nicht nur reiner Kampfstoff mit tödlichen folgen, sondern die Konzentration bestimmt die betäubende oder tödliche Wirkung.
Fakt ist:

* es werden Granaten auf die Straße nahe an Gebäude abgeschossen, die kein Ziel treffen sollen, sondern eine Chemische Substanz freisetzen
* die werden aus ziemlicher Nähe abgefeuert, die Täter müssen also Schutzanzüge haben
* das geschah immer nur mitten in der Nacht
* Assad sagte das er die syrische Zivilbevölkerung niemals mit Chemiewaffen angreifen wird, aber die Rebellen gelten nicht als Syrer und auch nicht als Zivilisten
* es werden vorrangig Stadtviertel oder Dörfer angegriffen indem es starke Rebellenstellungen gibt, die werden umstellt und vernebelt bzw. vergast

das Sonderbare:

* Rebellen werden verletzt an Orten gefunden oder wachen wo auf wo sie vorher nicht waren
* viele haben ein Entzugs-Syndrom: sind stark müde, können aber nicht einschlafen, und der Schlafentzug lähmt die Musklen, das führt zum Zusammenbruch

[Anmerkung: Die Berichte sind aus Aleppo und Umgebung - Weihnachten aus Homs.]
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Todes Medizin

Beitrag von Ali am So Dez 15, 2013 8:51 pm

Sie bekommen von mir keine Blutspende!
Nachweise für das Chemische Gift gibt es auch so genug.
...

Entschuldige wenn mich so selten zu Wort melde. Kämpfe noch immer mit Schwäche erst letzte Nacht wieder. Meist keine Kraft, noch nicht mal um mehrere Stunden Aufmerksam zu sein. Schlaf meist an den unmöglichsten Orten ein um dann brutal mit Schmerzen geweckt zu werden. Erwartet nicht von mir dazu in der Lage zu sein irgendwo etwas zu tun.
...
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Todes Medizin

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten