Neueste Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


"Licht und Schatten"

Nach unten

"Licht und Schatten"

Beitrag von Ali am Fr März 16, 2012 3:00 pm

"Und der Esser wird seine Missetat tragen, darum daß er das Heiligtum des HERRN entheiligte, und solche Seele wird ausgerottet werden von ihrem Volk." Lev 19,8

Die Frage nach dem höchsten Gebot

Und das andere ist ihm gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." Es ist kein anderes Gebot größer denn diese. Mk 12,31

Vom Vergelten

Ihr habt gehört, daß da gesagt ist: "Auge um Auge, Zahn um Zahn." Ich aber sage euch, daß ihr nicht widerstreben sollt dem Übel; sondern, so dir jemand einen Streich gibt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar. Und so jemand mit dir rechten will und deinen Rock nehmen, dem laß auch den Mantel. Und so dich jemand nötigt eine Meile, so gehe mit ihm zwei. Gib dem, der dich bittet, und wende dich nicht von dem, der dir abborgen will.

Von der Feindesliebe

Ihr habt gehört, daß gesagt ist: "Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen." Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen, auf daß ihr Kinder seid eures Vater im Himmel; denn er läßt seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten und läßt regnen über Gerechte und Ungerechte.
Denn so ihr liebet, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben? Tun nicht dasselbe auch die Zöllner? Und so ihr euch nur zu euren Brüdern freundlich tut, was tut ihr Sonderliches? Tun nicht die Zöllner auch also? Darum sollt ihr vollkommen sein, gleichwie euer Vater im Himmel vollkommen ist. Mt 5,38-48.

Ein Schatten entsteht nur dort wo der Lichtschein behindert wird. Wenn sich jemand vor das Licht stellt, so wirft das einen Schatten. Ist das Licht aber über dir, so bist du eine Leuchte in der Dunkelheit und für den Betrachter ist kein Schatten zu erkennen, weil das Licht aufrecht dasteht. Aber alles was damit beleuchtet wird hat einen Schatten. Du sitzt jetzt gerade an deinem Bildschirm schaust auf das weise Blatt vor dir. Siehst da irgendwo einen Schatten? Dann fang mal an zu schreiben! Jeder Buchstabe ist ein Schatten, der das Licht durchdringt.

In Israel gelte ich als Fremd in meiner Heimat, und sie fragen nicht: wo kommst du her, wer bist du und was machst du hier. Nein, sie schießen erst, denn wer nichts Nachweisen kann, gilt als Terrorist. Und die so genanten "Glaubensbrüder" sprengen sich in meiner Nähe in die Luft, weil ihre Gelehrten behaupten, daß sie Märtyrer sind im Sinne von Allah. In der Kälte kommen Christen und wollen mir Vorbeten. Alle habt ihr keine Ahnung vom Leben!

Die Liebe zu Gottes Volk kann auch sehr gefährlich sein! Wer in eine orthodoxe Synagoge geht und dort NT verteilt und dafür Schläge einsteckt, so kommen sie alle von Gottes Hand. Er hat dich nicht aufgefordert dort hinzugehen. Wer Juden als heilig ansieht, würde nichts tun, außer in die Synagoge zu gehen auf Besuch. Das ist Bejt Jisrael indem kein anderer etwas hineinzulegen hat. Wer mutwillig in die Synagoge geht um herbeizuführen, hat dann auch keine Forderungen zu stellen, wenn Erwiderung erfolgt.

Abgesehen davon werden Juden auch das Werk nur anfassen zum Leviten lesen. Wenn du aber versuchst Israel damit zu locken, oder gar provozierst, dann kommt die Antwort wie ein Blitz. Stell dir jetzt mal vor Jeschua hört welch Zeug die Schreiber reden. Meinst du nicht er hätte den Bogen gespannt mit dem Pfeil im Anschlag. Wenn sie dann noch Israel in ihrer Liebe fesseln wollen, werden sie erleben, was es bedeutet verführt zu werden.

Deutsche … spenden für Holocaustüberlebende, Spenden für einen besonderen Dienst!
dass diese Hilfe ankommt und angenommen wird, (bei) Menschen die unter meinem Vaterland gelitten haben!
Kann man auch als Wiedergutmachung verstehen. Bedenkt, beide Nationen haben unter der Schoah gelitten! Dem jüdische Volk wurde das Leben genommen, und dem deutschen Volk der Nationalstolz. Aus den Folgen der Schoah entstanden 2 Nationen, die beide aus den Trümmern aufbauten. Gemeinsam verbunden durch die Vergangenheit, entwickelt sich eine besondere Beziehung der Verantwortung zueinander. Vielleicht kann man dies sogar als Mission verstehen, das Deutsche ein großes Interesse am Wohlergehen von Israel haben. Sich gegenseitig helfen und gemeinsame Interessen verwirklichen. Und junge Israelis lernen sogar Deutsch, um die Lieder mitsingen zu können, wenn Tokio Hotel wieder ein Konzert in Tel Aviv gibt.

In Deutschland die Kinder von Neo-Nazi’s bemerken: der Jude von nebenan ist doch in unserer Stadt geboren, also ein Deutscher, aber der Muselmann vom Dönerstand kommt aus der Türkei. Der deutsche (Nazi) Junge fragt dann seinen jüdischen Spielkamerad: Warum soll ich dich bekämpfen, wenn wir doch beide Deutsche sind? Seine Eltern mit der Feststellung konfrontiert, und fragt: wohin dann die Christen vertrieben werden müssen, weil deren Papst doch auch ein Deutscher ist? Very Happy Its a Joke!


Don schrieb:Die Faschistische Kolonie Israel hat kein Recht

Erschreckend wieviele jüdische Extremisten hier in dem Forum offen ihre verquerte Meinung äußern, ihre heiligen Schriften zitieren und die Gewaltätige Invasion der Israelis 1948 mithilfe der Briten verteidigen oder garnicht erst erwähnen.Mir als Deutscher wurde eingetrichtert wie unmenschlich der Holocaust war und der Meinung bin ich immernoch.Schlimm mitanzusehen wie ihr euer "heiliges Land" rechtfertigt.

Israels schreie nach Frieden sind lustig,das ist wie ein Einbracher der in dein Haus kommt, einige deiner Kinder ermordet, dich in den Hinterhof drängt und erst DANN dich fragt ob du mit ihm in Frieden leben willst ohne Aussicht natürlich etwas von deinem Besitz zurückzubekommen.

Bitte belehrt mich eines besseren wenn ihr könnt.
Willkommen in der palästinensischen Besatzungszone Deutschland

Ist es für dich nicht erschreckend in einem Land zu leben das von islamischen Extremisten unterwandert wird; die ganze Stadtviertel und Bezirke von Deutschen gesäubert haben und in dem jegliches deutsches Recht keine Geltung mehr hat; deine Kinder werden als Ungläubige betrachtet und dürfen nach islamischen Recht getötet werden. Solltest du dich also bedroht fühlen, kannst du auch Auswandern in die deutsche Kolonie nach Malle. Die dortigen Extremisten zündeln gern in einigen Restaurants und Hotels, aber am Strand kannst du noch Bratwurst genießen und Alkohol kübeln. Beides ist nach islamischen Recht verboten. Deine Besatzer kommen schon mit einem Universitäts-Abschluß, und arbeiten in Deutschland als Anwalt oder Lehrer… Deswegen müssen deine Kinder auch schon in der Grundschule lernen daß Allah Groß ist, und spätestens nach dem Fußballspiel wissen sie auch daß Mohammed ein Prophet ist.

Mit welchem Recht wird eigentlich dein Land von diesen palästinensischen Extremisten kolonialisiert, die ihre nationalistischen Überzeugungen und Hassreden gegenüber anderen Kulturen, anderen Glaubensrichtungen, und anderen Völkern offen aussprechen, und deine Sprache und Kultur komplett ignorieren. Das alles in deinem eigenen Land, das dem deutschen Volk gehört.

Übrigens, ich finde es DANN auch lustig, wenn die deutschen Palästinenser eine nationale Partei gründen und mit absoluter Mehrheit in den Bundestag einziehen, ein Scharia Gesetz einführen, durch das alle Ungläubigen enteignet werden und isoliert leben müssen in Massenunterkünften.

As salamu aleikum Don

>>Ihr habt gehört, dass da gesagt ist: "Auge um Auge, Zahn um Zahn." Ich aber sage euch, daß ihr nicht widerstreben sollt dem Übel; sondern, so dir jemand einen Streich gibt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar.<<

Die traditionelle Auslegung dieses Bibeltextes besagt, dass Jesus damit die "alttestamentliche Rache" abgeschafft hätte.

Aber das Problem ist, dass die persönliche Rache bereits im Alten Testament verboten war. (3. Mose 19, 18; 2. Mose 23, 4 - 5; Sprüche 25, 21 - 22).

Darum muss diese traditionelle Auslegung der Bergpredigt falsch sein!

Wir brauchen unbedingt eine neue Interpretation des oben angegebenen Textes, die in den Kontext der Bibel passt! Wichtig ist, dass sich auch Theologen an der Diskussion beteiligen, und dass die verbesserte Auslegung künftig auch von den Kanzeln verkündigt wird.

Was könnte Jesus in den oben zitierten Versen gemeint haben?

Jeschuah verstehst das Fest der Freude Wink und Erkenntnisresistenz garantiert.

Willst wissen, warum noch die 2. Seite mit dazuhalten sollst? Das verstößt gegen die christliche Wertevorstellung vom Lieben Jude Jeschuah, nicht ohne Grund haben die Römer den Namen umbenannt in JeSus ~ also jüdisches Schwein. Very Happy

Und Schriftgelehrte erzählen viele Märchen, wenn der Tag lang ist.
Märchen aus 1001 Nacht, haben aber einen wahren Punkt.

Warum man noch die andere Seite mit dazuhalten soll: damit das Doppelt zurückgezahlt wird.

In der heutigen Zeit versteht sich das so: Hamas schießt eine Kassam; Israel erwidert das Feuer nicht, und gibt der Hamas damit eine letzte Möglichkeit der Entscheidung, die Antwort genau zu überlegen. Hamas wundert sich warum Israel nicht von seinem Vergeltungsrecht gebrauch macht und die Stellung angreift. Sie warten! Die nächste Kassam wird abgeschossen, und sofort beantwortet mit der Zerstörung des Lager.

Warum also warten: um Jedem die Wahl zu lassen, denn wer wieder zuschlägt, muß mit einer schlagkräftigen Antwort leben. Gott hat das letzte Wort: Ich will Gnade vor Recht ergehen lassen. Wer sich der Schuld bewußt wird, und nicht wieder tut, dem kann vergeben werden; wer aber nicht aus Fehlern gelernt hat, wird Gottes Hand, mit voller Kraft, zu spüren bekommen.

Schalom Alechem!
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: "Licht und Schatten"

Beitrag von Baruch am Fr Sep 12, 2014 3:08 pm

Ali schrieb:Warum also warten: um Jedem die Wahl zu lassen, denn wer wieder zuschlägt, muß mit einer schlagkräftigen Antwort leben. Gott hat das letzte Wort: Ich will Gnade vor Recht ergehen lassen. Wer sich der Schuld bewußt wird, und nicht wieder tut, dem kann vergeben werden; wer aber nicht aus Fehlern gelernt hat, wird Gottes Hand, mit voller Kraft, zu spüren bekommen.

Der Thüringer Luftraum wurde tatsächlich 2 mal von US-Air-force verletzt. Ohne Genehmigung im Tiefflug auf 150m über Stadtgebiet. (12.08.14 und 21.08.14) Es werden "Blitz" Anlagen aufgestellt, um das Wildern im Thüringer Luftraum auszuschließen! Nur Vögel fallen so nicht vom Himmel.
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: "Licht und Schatten"

Beitrag von Baruch am Fr Sep 12, 2014 4:40 pm

... niemand sprach von Hubschraubern der US-Air-Force Cool Wink ...
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: "Licht und Schatten"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten