Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Lebensmittel mit selbstzerstörender Wirkung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebensmittel mit selbstzerstörender Wirkung

Beitrag von Baruch am Do Jan 12, 2012 2:26 pm

Wenn die Armee Schwein im Essen hat

Evakuierung

Mostar: bei der Brücke und den Häusern die nicht beleuchtet waren. Es war mitten in der Nacht, die ganze Stadt dunkel. Die Stadt Mostar sollte evakuiert werden. Es war in dieser Nacht warm, wir hatten weiße traditionelle Sachen an, mein Vater aber ganz in Schwarz; und befanden uns bei den Leuten die dort evakuiert werden sollten. Die Leute waren auf der Straße, als die Soldaten mit Nachtsichtgeräten aus Sarajevo in der Stadt eingetroffen sind.

Auffällig viele Soldaten hatten mit Reizhusten zu kämpfen, und auf den Militärfahrzeugen waren Leichen (Tote) und mehrere Soldaten verhielten sich sonderbar, irregulär wie unter Drogen, agressiv und abwesend, als würden sie keine Menschen mehr sein.

Ferngesteuert

Berlin: wird von Deutschen F16 Jägern angegriffen. Die Piloten verhalten sich auch so, als wären sie ferngesteuert, irgendwas war mit dem Essen. Ich beobachte von Bord eines Flugzeugs wie die F16 Berlin bombardieren, alles andere war schon weg. Zuerst haben sie den Bundestag getroffen, mit Raketen die Hochhäuser und Bundesgebäude beschossen, aber was merkwürdig war, daß sie nicht die Museen bombardiert haben, und die kleinen Wohnhäuser auch nicht.

Das passiert, wenn die Realität wach gerufen wird, bleibt in Erinnerung:

Torah-Gebote haben Vergeltung zur Folge!
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: Lebensmittel mit selbstzerstörender Wirkung

Beitrag von Ali am Fr Jan 13, 2012 3:13 pm

Was ist Koscher?

Kashruth


"Alles, was die Klauen spaltet und wiederkäut unter den Tieren, das sollt ihr essen. Was aber wiederkäut und hat Klauen und spaltet sie doch nicht, wie das Kamel, das ist euch unrein, und ihr sollt's nicht essen. Die Kaninchen wiederkäuen wohl, aber sie spalten die Klauen nicht; darum sind sie unrein. Der Hase wiederkäut auch, aber er spaltet die Klauen nicht; darum ist er euch unrein. Und ein Schwein spaltet wohl die Klauen, aber es wiederkäut nicht; darum soll's euch unrein sein. Von dieser Fleisch sollt ihr nicht essen noch ihr Aas anrühren; denn sie sind euch unrein." 3. Mose 11,3-8

Nun, eine schwierige Frage bleibt offen: Warum ist das Fleisch unrein? Denn das es bekömmlich ist haben Christen seit Jahrhunderten nachgewiesen, da Schwein, Hase und Kaninchen zur bevorzugten Speise im Abendland und sogar als Festtagsbraten dienen. Daß dieses Fleisch nicht Krankheit befördert, haben Juden und Muslime bewiesen, denn die Wissenschaft dachte im Genuß von Schweinefleisch den Grund für die hohe Zahl an Krebserkrankungen in der westlichen Welt zu erkennen. In den Ländern, wo eben dieses Fleisch aus religiösen Gründen nicht auf dem Markt zu finden ist, müsste es deutlich weniger Krebserkrankungen geben; und das Heilmittel steht geschrieben in der Torah; leider ist dem nicht so. Aber es steht nichts geschrieben ohne Grund. Was ist der Grund?

4. Mose 11: "und sie saßen und weinten samt den Kindern Israel und sprachen: Wer will uns Fleisch zu essen geben?"

13"Woher soll ich Fleisch nehmen, daß ich allem diesem Volk gebe? Sie weinen vor mir und sprechen: Gib uns Fleisch, daß wir essen."

18"Und zum Volk sollst du sagen: Heiliget euch auf morgen, daß ihr Fleisch esset; denn euer Weinen ist vor die Ohren des HERRN gekommen, die ihr sprecht: Wer gibt uns Fleisch zu essen? denn es ging uns wohl in Ägypten. Darum wird euch der HERR Fleisch geben, daß ihr esset"

"Warum sind wir aus Ägypten gegangen?"

22"Soll man Schafe und Rinder schlachten, daß es ihnen genug sei? Oder werden sich alle Fische des Meeres herzu versammeln, daß es ihnen genug sei?"

"da ergrimmte der Zorn des HERRN unter dem Volk, und schlug sie mit einer sehr großen Plage. Daher heißt diese Stätte Lustgräber"

"Das ist aber uns zum Vorbilde geschehen, daß wir nicht uns gelüsten lassen des Bösen, gleichwie jene gelüstet hat." 1. Korinther 10,6


Es geht also um die Lust am Fleisch, das wir zu uns nehmen wollen.

Im Quran gibt es nur eine Sura in der nicht direkt vom Schweinefleisch gesprochen wird.

Sprich: "Soll ich euch über die belehren, deren Lohn bei Allah noch schlimmer ist als das? Es sind jene, die Allah verflucht hat und denen Er zürnt und aus denen Er Affen, Schweine und Götzendiener gemacht hat. Diese befinden sich in einer noch schlimmeren Lage und sind noch weiter vom rechten Weg abgeirrt." Sura 5.60

Viele legen diese Sure aus in Bezug auf die Juden. Der eigentliche Sinn liegt aber in der Charaktereigenschaft. Jene die als Schweine bezeichnet werden, haben Lust am Blut, nehmen sich mit Gewalt das Fleisch, betreiben Erpressung. Die Torah sagt uns: diese sollen wir nicht anrühren, diese sollen wir nicht zu uns nehmen, denn sonst werden wir sehr geplagt sein. Sie nennen den Schabbat ein Ritual und unterstellen uns Beschwörung zu betreiben, benehmen sich wie Affen und spotten über alles, erkennen nichts Heiliges.

So ist dieses Fleisch unrein; doch in Not zu essen, damit die Seele überlebt, und sich am Schabbat erfreuen kann; und wer das Fleisch in Not zu sich nimmt, dem das Verlangen nach Fleisch überkommt, und einen Ausgleich bedarf, damit ihr nicht selbst Gewalt austeilt!

Sprich: "Ich finde in dem, was mir offenbart worden ist, nichts, was einem Essenden, der es essen möchte, verboten wäre, es sei denn von selbst Verendetes oder ausgeflossenes Blut oder Schweinefleisch – denn das ist eine Unreinheit oder ein Greuel, worüber ein anderer Name als der Allahs angerufen worden ist." Wenn aber jemand durch Not getrieben wird und dabei keine Ungehorsamkeit oder Übertretung begeht, dann ist dein Herr Allverzeihend, Barmherzig." Sura 6.145

Aber "verboten ist euch das Verendete sowie Blut und Schweinefleisch" Sura 5.3

5. Mose 14,3-8: Verbot heidnischer Gebräuche

"Du sollst keine Greuel essen. Das sind aber die Tiere, die ihr essen sollt: Ochs, Schaf, Ziege, Hirsch, Reh, Büffel, Steinbock, Gemse, Auerochs und Elen vielleicht soviel als Springbock; und alles Tier, das seine Klauen spaltet und wiederkäut, sollt ihr essen."

"Das sollt ihr aber nicht essen von dem, das Kamel, der Hase und Kaninchen, sollen euch unrein sein; das Schwein, es soll euch unrein sein. Ihr Fleisch sollt ihr nicht essen, und ihr Aas sollt ihr nicht anrühren"


Von dem Heiden Speiße, ihr Fleisch, so wie sie es zubereitet haben, das sollen die Kinder Israels nicht anrühren.

"Die sich heiligen und reinigen in den Gärten, einer hier, der andere da, und essen Schweinefleisch, Greuel und Mäuse, sollen weggerafft werden miteinander, spricht der HERR. Es kommt die Zeit, daß ich sammle alle Heiden und Zungen, daß sie kommen und sehen meine Herrlichkeit. Und ich kenne ihre Werke und Gedanken." Jesaja 66,17-18

Alles ist in der Torah wahrnehmbar.

Das Verbot Schweinefleisch zu essen, steht vorbeugend geschrieben, und wird zu einer bestimmten Zeit Überlebenswichtig sein. Was also passiert wenn durch Schweinefleisch ein Lebensmittel-Gift übertragen wird, das Heiden und Christen in ganz Europa essen, nur die gläubigen Juden und Muslime, werden durch die Torah Gebote nicht betroffen sein, denn sie wissen was Koscher ist.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten