Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Jeschuas Statue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Admin am Sa März 26, 2011 5:14 am


"Auch der Ausflug der Familie Obama hoch zur Christus-Statue wird ohne die Öffentlichkeit stattfinden. Rein Privat sei die Besichtigung; selbst die Medien müssen außen vor bleiben."

Das macht er immer so, mit der Familie sich die Sehenswürdigkeiten zusammen anschauen.
Das heißt aber nicht gleich sich davor zu verbeugen und anzubeten, das ist eine Unterstellung!
Die Aussicht über Rio soll da oben faszinierend sein, die Statue hat man bei dem Blick über das Meer im Rücken, kann sie also gar nicht ansehen. Angenommen es wären Augen in der Statue, dann würden die sehen, den Präsident nicht von Angesicht, den Blick über das Meer mit seinen Töchtern , und die kleine Malia schaut mal zur Statue hinauf. Wink



avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Jedaja am Sa März 26, 2011 10:43 am

Vielleicht liegt es an meiner Abneigung allgemein gegen jede Form dieser Dastellung, selbst diese Art als Kunst oder Religion, bei mir würde es heißen jede Statue fällt, ob es die Bremer Stadt-musikanten, die Freiheitsstatue, das Herrmansdenkmal oder Jesus wären.

Ich würde dem ganzen Zeug keinen Blick würdigen.
Da müßte man wirklich so ein Schwert aus Licht haben Very Happy
und da verstehe ich nicht was Menschen dran finden.

Bei einer Jesus Statue werden automatisch die Gedanken Richtung Götzendienst gelenkt. Was man damit anbetet ist Bawel, das war damals ein Turm, da ging es auch nicht nur um beten, sondern sich an G"ttes Stelle setzen.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Jeschuas Statue

Beitrag von Ali am So März 27, 2011 2:13 am

Admin schrieb:das ist eine Unterstellung

Jedaja schrieb:da verstehe ich nicht was Menschen dran finden
Das Licht! Sie sehen das Licht im Dunklen. Stehen unter dem Licht und sehen hinauf in den Himmel. Das Ansehen Israels mit Schützenden Händen über der Welt stehend, wenn du die Statue von Jeschuah als Vorbild ansiehst. Und mit dem Licht im Rücken dann über die Dunkelheit der Welt in die Ferne zu blicken ist wie die Hoffnung.



Zuletzt von Ali am So März 27, 2011 2:40 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Jedaja am So März 27, 2011 2:39 am

Das Licht! Sie sehen das Licht im Dunklen. Stehen unter dem Licht und sehen hinauf in den Himmel. Das Ansehen Israels mit Schützenden Händen über der Welt stehend, wenn du die Statue von Jeschuah als Vorbild ansiehst. Und mit dem Licht im Rücken dann über die Dunkelheit der Welt in die Ferne zu blicken ist wie die Hoffnung.
Licht ist König David, ein Rothaariger mit hellen Augen wie in Samuel steht.
Diese Menschen leuchten und fallen auf in der Menschheit Very Happy

Beim anderen wenn ich auf sowas stehen würde, würde ich in einen Hindu-Tempel gehen, da sind viele G"tter also viel Licht. Nei ich reiße sowas immer ab, wie bei meinen Nachbarn die Bilder von der Welt, und ich vergewaltige die Tora nicht, dort steht es eindeutig drin, man kann es nicht überlesen, nur bewußt wollen. Aber der Papst ist ja Vorbild.

Juden brauchen das nicht und Muslime auch nicht.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Ali am So März 27, 2011 3:06 am

Dann hast du eine Linsennachsicht denn David hatte nie rote Haare und auch keine helle Hautfarbe. David war ein Hirte auf dem Feld. Von Sonne her dunkel gebrannt. Sonst hätte er das Hüten der Schafe nur unter dem Schattenspendenden Schutz von Bäumen aushalten können. So ist es deine Einbildung zu glauben, daß dein Aussehen dem von David gleich kommt.

Jeschuah's Frau hatte lange rötliche lockige Haare und ein sehr zartes Wesen.
Und bei seinen Kindern glänzte das Sonnenlicht goldfarben in den braunen Locken.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Jedaja am So März 27, 2011 3:20 am

Mir sagte man früher auch immer nach ich hätte goldene Haare als Kind, und da hatte ich sehr lange Haare, aber immer war auch Schwarze Haare und Braune dazwischen, und sonst rötlich und wenn eben Sonne drauf war sagte man ich hätte goldene Haare.

Kann ja auch sein das David Sonnenbrannd hatte, aber ich weiß nicht warum es dann so in Samuel steht: ok, schöne Augen steht da

Und er schickte hin und ließ ihn bringen.
Und er war rötlich, mit schönen Augen und gut vom Aussehen.
Schemuel 1 16,12...

Tur Sinai hat sich was gedacht wenn er hier rötlich übersetzt, wie in original weiß ich nicht,
vielleicht dachte er ja auch er hätte Sonnenbrannd vom Hüten, oder er hatte auch sonst rötliches Haar.

aber genauso nahe am Feuer ständig geek

Schade hätte man ein altes kirchliches Vorurteil abbauen können, denn seit sie von Esau laßen, der Bruder von Jaakow, war ja auch rötlich. Hat man ja von der Kirche den Rassismus gegen... und, und, und.. Teufel, Satan, und Hexen genannt, und uns verbrannt, da fielen mehr zum Opfer als sonst Leute bei der Inquisition der Rothaarigen Hexen; und bis heute werden wir noch gejagt, und gequält, und keiner nimmt sich dessen mal an. Wäre doch schöne wenn David auch so wäre, als Trost, er ist ja kein Hexer oder Teufel der Satan.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Ali am So März 27, 2011 4:30 am

Jedaja schrieb: ok schöne Augen steht da
Und er schickte hin und ließ ihn bringen.
Und er war rötlich, mit schönen Augen und gut vom Aussehen
Schemuel 1 16,12...
das rötlich bezeichnet was anderes:
er war erd-nah, auf den Boden, erdverbunden
(denk mal an die Haare bei afrikanischen Stämmen)
so wie in Samuel beschrieben
bezieht sich auch auf die Liebe Embarassed

aber genauso nahe am Feuer
Very Happy am Lagerfeuer auf den Boden liegend,
kommt man immer mit Dreck in Berührung
den Wüstenstaub in den Haaren

Gute Nacht!


Zuletzt von Ali am So März 27, 2011 4:39 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Jedaja am So März 27, 2011 4:38 am

Ja, Esau war auch Erdnahe, besonders als Jäger.

Rote Haare heißt aber nicht immer Schneeweis. Ich selber werde etwas braun, und meine Kinder sogar tief braun, die brauchen nur einmal in die Sonne, die sind schneller braun als Deutsche.

Aber ansonsten auch Egal - David und ich gehören dennoch irgendwie zusammen; schon seit meiner Kleinkindzeit war der mir wichtig, und habe ich viel von gelernt sogesehen.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Admin am Mo März 28, 2011 1:06 am

Hallo Jedaja, ich denke dieses rötlich sein, also erdverbunden, ist den Menschen auch anzusehen. Menschen die auf den Boden der Tatsachen stehen, oder abgekämpft sind, weil sie sich beeilen müssen, in Aufregung sind, haben auch ein rötliches bodennahes Aussehen. Du solltest auch bedenken die Kleidung. Mit Tüchern bedeckt, als Kopfbedeckung. Auch wurden viele Stoffe mit weinroter Färbung bei Ausgrabungen in Israel gefunden. Und an der Färbung der Kleidung war auch die Familienzugehörigkeit zu erkennen.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Jedaja am Mi März 30, 2011 1:40 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Ali am Mi März 30, 2011 4:03 pm

Jedaja schrieb:und wenn in der Schrift was extra erwähnt wird ist es auch so gewollt
Sicher - Adama an Erde! Very Happy

Adom ist Rot , und Adama ist Erde.
(wie will man das nun ins Deutsche übersetzen, vielleicht erdlich Idea

Er war also Erdlicht und nicht Rotlicht.
(manche Übersetzungen sind aber wirklich zum wegschmeißen Laughing
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Jeschuas Statue

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten