Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Ha Alefbet ~ האב

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Mo Nov 22, 2010 3:51 pm

Ha Alefbet ~ האב

א Alef ~ a,e,o (zu sagen wie a-levi)

ב Beth ~ b,v (zu sagen wie bete)

ג Gimel ~ g (heißt Bimmel,das bezeichnet die deutsche Sprache als Glocke, Klingel, Uhr; zu sagen wie Glimm-el, der Glimm-Stengel, und auch St.Engel = heiliger Engel)

ד Dalet ~ d (zu sagen wie da-lejt Licht)

ה Hej ~ h (zu sagen wie hebräische-breizse-breize-das Land am Meer, die Bayern würden sagen: hej-Preuße)

ו Wav ~ w,o,u (zu sagen als waffe)

ז Zaijn ~ sz,tz (zu sagen als sein)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Mo Nov 22, 2010 3:59 pm

Dalet – Zaijn ~ Da Leid/t Licht Sein.
דהוי mein ausgeblichen sein.

Nicht ohne Grund waren die Farben der deutschen Flagge schwarz/purpur/weis
In Jena in der Grünen Tanne wurden die Farben für die heutige deutsche Flagge bestimmt,
in schwarz/purpur-rot/gold-gelb. Und im Gegensatz zu der Fahne auf dem Reichstag
steht das Gold jetzt auf der grünen Tanne nach oben weisend und beZeichen das:

Das Goldene Friedens Reich.
Die Blut Rote Genossenschaft.
Das Schwarze dunkle Zeitalter.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Jedaja am Mo Nov 22, 2010 4:50 pm

Und was für ein Sinn steht bei der Deutschen Flagge dahinter? Und wer erfand sie?
Irgendwie klingt es Finster für mich die deutsche Flagge.

Friedens Reich - Hitlers tausendjähriges Reich.
Rot - Blut und Morden.
Schwarzes dunkels Zeitalter - wie Christen sagen - des Teufels Thron von Pergamon in Berlin.

An sowas muß ich bei der Deutschen Flagge denken.
Aber was wollten die Deutschen mit ihrer Flagge eigentlich sagen?
Für mich schaffe ich da nur Negative Gedanken mit zu verbinden,
mit Deutschland und das bis heute.

Wo wir mal wieder weit vom Hebräische weg sind.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Mo Nov 22, 2010 5:17 pm

Das ist gar nicht so weit vom Hebräischen entfernt. Erfunden wurde die Flagge schon vor sehr langer Zeit, die Farben: schwarz, purpur und weis sind die hebräischen Nationalfarben. Das Wickeltuch von Mosche war schon in diesen Farben, und der Talit auch. Die Webtücher in biblischer Zeit waren vorrangig in diesen Farben gehalten. Auch unsere Priester Kleidung.

Die Änderung für die deutsche Flagge zeigt jetzt die Zeitalter.

Schwarz für die niedergebrannte Erde von unserem Land(und damit meine ich nicht Deutschland, denn als die Flagge entstand wußte noch niemand das Deutschland irgendwann vollkommen in Schutt und Asche gebommt wird, genauso wie unser Land im Feuer der römischen Legionen aufging.

Rot für die blutige Zeit der Verfolgung seit 2000 Jahren, sowohl für das Nordreich und Südreich. Was denkst du wohl seit wann es das Königreich auf dem heutigen deutschen Boden gibt. Der Funkspruch von Bar Kochba ging über eine sehr weite Entfernung, bis in das Nordreich. Wink

Gold steht für die Zeit des Friedens, das wirkliche Tausendjährige Reich wird damit angekündigt.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Herzlichst Willkommen im Buch der Buchstaben

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:00 pm

Sicherlich fragen sich viele von Euch, was erwartet mich hier ?


Jeder von uns ist ein Teil einer Einheit, ein kleines Gefäß, daß das Licht Gottes sorgsam behütet. Es ist dasselbe Licht, daß die Buchstabe JUD vereinigt. Dieses Licht wurde von unseren Vorfahren nach unzähligen Pogromen im Laufe der Jahrtausende in verschiedene Richtungen getragen. Das Licht von JEREZ (Trieb).

Dieses Licht ist das Erbe unserer Vorfahren, und unser Trieb, dieses Licht zu nähren. Alle Menschen gleich wohl der Religion: Juden, Christen oder Moslem Eint dieses Licht.Nun es fält manchen Menschen nicht leicht, dies zu erkennen, sich nicht über andere Menschen und Kulturkreise hervorheben.

Wir treffen uns hier, um die verschiedene Lichter Gottes zu betrachten und erfagen.

Wir alle sind das Licht der Einheit, ein kleines JUD.

Schabbat Schalom
Cher
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:01 pm

Im Buch ließt Du nie Allein, denn von wem kommen die Buchstaben? In das Buch schreibst Du auch nicht selbst, Du hältst nur den Stift in der Hand, aber wer führt ihn zu neuen Wörtern?
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:11 pm

ALEF ~ א

geschrieben von Cher:
Als ich noch ein Kind war, erzählte mir meine Oma in Prag über ein Geheimnis der Buchstaben (Otijot):Die Buchstaben, die hat es schon vor der Erschaffung der Welt gegeben. Sie sind die Gefäße, die das Licht tragen. Das Licht, mit dem Gott die Finsternis flutete bei Erschaffung der Welt.

Dann unterbrach meine Oma die Erzählung und bereitete mir ein Fruchttee mit Honig, so süß, dass ich noch heute diese Süße spüre, wenn ich eine schaurige Geschichte höre. Dann zündete sie zwei Kerzen an und erzählte weiter:

"Als die 'Deutschen' nach Prag kamen, und unsere Torahrollen und heilige Bücher ins Feuer warfen, sahen Leute, wie die einzelnen Buchstaben der Bücher in der Höhe schweben. Sie kehrten zurück zu dem, der sie uns verliehen habe"



ALEF hat ein mystischer Klang, für uns fast zu zart um ihn wahrzunehmen.
Für Juden sind die hebräische Buchstaben ein mystisches Alefbet, ein Haus des Alefs.
Das hebräischer Alefbet ist ein Haus der Schöpfung, hier entstehen all die Formen unserer Welt: Anochi - Ich, Elohim - der erste Name Gottes, Echad - Der Einzige, Adama - die Erde, Adam - der Erste Mensch, Avraham Avinu - unser Vater, Elijahu - der letzte Mensch. Aber auch Esch - das Feuer, das unsere Aufmerksamkeit beansprucht. All die Worte beginnen mit dem Alef.


ALEF - das ist das Licht, dass die Finsternis flutet.

"Und Gott sprach: es werde Licht: und es ward Licht."
(Bereschit 1:3)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:28 pm

ALEV trennt das Licht von der Finsternis , zusammen sind sie eine Einheit

Anochi - Ich bin der Herr, ..so beginnen die 10 Gebote.

Ani ist Ich ,O ist Licht\CH ist Finsternis.

So sprach der Herr: Ich bin das Licht und die Finsternis. Nichts gibt es ohne mich.

Alev ist Eins, doch 1+1 sind Zwei und 1-1 sind 0. Zwei sind es, eins davon ist Nichts. Die Grundlage eines jeden Computerprogramms ist 1 und 0. Es bedarf Beider, damit das Programm in Vollkommenheit funktioniert. Nichts geht ohne den Anderen. Wie ist es dann mit der Einheit Gottes?
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:33 pm

Adi, ich kenne nicht die mathematische Formel der Einheit Gottes. Ich freue mich über alle Formen der Gedanke Smile

Ich kann nur Anhang der symbolischen Wurzel der Buchstaben mit Hilfe der Mystik, die Einheit Gottes, unserem Intellekt ein geringfügig aufdecken: Wink

אנ°כי


ANOCHI - die Emanation Gottes in der Schöpfung in Form von Buchstaben, die Formel für die Entstehung der geistigen und sinnlichen Welt:

Die geistige Welt

ALEF - (1) (ANOCHI ELOHIM ECHAD ESCH) Alef nennt man die Kraft und Schönheit Gottes, das Eine Licht, dass die Finsternis flutet

NUN - (50) (NEFESCH) Symbolisiert die heilige Kraft, die Quelle aller Dinge, den Gottes Geist, der die Seele erschaffen hat




° - das trennende Licht (Verbindung des Jenseits und Diesseits)




Die sinnliche Welt

CHAF - (20) KAF (HANDFLÄCHE) Symbolisiert die Handfläche als Gottes Kraft

JUD - (10) JAD (HAND) - Symbolisiert die Hand Gottes und die Hand des Menschen als Verbindung zwischen Mensch und Gott.

von Cher Wink


Zuletzt von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:42 pm

Alev ist die Gesamtheit des Raumes. Ein Teil davon bist Du.

In der Hebräischen Sprache gibt es die männliche und weibliche Form des Du.
Baruch ata adonai elohejnu melech haolam - gesegnet bist Du mein Herr unser Gott
König der Welt ... ata - Du (m.) / at - du (w.)

Gott ist also eindeutig männlich und ein Teil davon ist את -at. So steht das Alev am Anfang und das Tav am Ende des hebräischen Alefbet, doch Gott ist Anfang und Ende und ohne den lebendigen Atem Gottes gebe es keine Einheit. Hej ist das was lebendig macht.


Zuletzt von Admin am Sa Nov 27, 2010 1:51 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Fr Nov 26, 2010 11:56 pm

BET ~ ב

geschrieben von Cher

Bet El ist ein Haus Gottes auf Erde für alle Menschen. Bereschit - der Anfang der Tora und der Anfang der sinnlichen Welt.
"Im Anfang schuf Gott das Wasser dort (haSchamajim) und die Erde"
(Bereschit 1:1)


Das Wasser dort (ha Schamajim), ist ein Synonym für das Licht in der Schöpfung. Das Wasser Dort ist ein Funke, der die Entstehung des gesamten Universums erfasse. Dieses Licht ist so dunkel, dass es ihn keine uns bekannte Lichtquelle durchdringen kann.

"Und die Erde war in Unordnung, und Finsternis auf der Fläche des Abgrundes, und der Geist Gottes schwebend über der Fläche der Wasser." (Bereschit 1:2)

Aus diesem Wasser, das noch keine Ordnung besaß, schuf Gott die Erde, in dem Er 23 Lichtgefäße aus dem Licht des Wassers formte. Es sind die gleiche Lichtgefäße, die wir heute als hebräische Buchstaben kennen, die sich an der Erschaffung der Erde beteiligten.

"Und Gott sah das Licht, dass es gut war, und Gott schied zwischen dem Licht und der Finsternis.! (Bereschit 1:4)

Hier trennte Gott mit dem Licht des BET das Licht des ALEFS von dem Licht der Finsternis. BET ist das Licht, das unsere Erde und Finsternis im Gleichgewicht hält.

Wenn wir das BET betrachten, sehen wir zwei wagerechte Striche, die das Haus Gottes darstellen. Der obere Strich ist das Dach des Hauses, der die Finsternis von dem Licht der Buchstaben trenne. Hier im Schutz des BET versammeln sich von nun an nur noch 22 verbliebenen Lichtgefäße der Erde.

'Jetzt sehen wir, dass uns ein Buchstabe verloren gegangen ist. Es ist die Buchstabe SCHA, das Licht der Finsternis. Wir finden diesen Buchstaben an dem Schel-Rosch beim Morgengebet. Sie ähnelt dem SCHIN, nur das sie anstatt drei Zacken vier aufweist. Diesen Buchstaben tragen wir jeden Morgen direkt zwischen unseren Augen. Später werden wir gemeinsam, dieser mystischen Buchstabe, genauer betrachten. Erstmal kehren wir wieder zurück zum Anfang, zum BET.'

Das obere und das untere Strich des BET ist an der rechten Seite mit einem senkrechten Strich verbunden. Dieser Strich schütz das Licht all der Buchstaben, die sich in Tora verbergen. Aber nach links, in Leserichtung ist sie offen. Als ob uns BET bewusst zum Anfang der Toralesung einladen möchte.

Als Jakob in der Wildnis schlief, hatte er ein Traum: Er sah Leiter zum Himmel emporragen und Engel, die die Leiter rauf und runter besteigen. Als er am Morgen erwachte, hatte er etwas über das Licht des Buchstaben BET erfahren: "Wahrlich, der Ewige ist gegenwärtig an diesem Ort und ich habe es nicht gewusst". (Bereschit 28:16)

BRACHA - ein Segen, das ist für uns BET.

Daher nannte Jakob den Platz, an dem er schlief, BET EL - Haus Gottes. Und der Aufenthaltsort eines Menschen ist ein Haus Gottes.

Das Wort BERESCHIT besteht aus 6 Buchstaben: BET, RESCH, ALEF, SCHIN, JUD, TAV. Und am Ende dieses Buches werden wir wieder zum Anfang des Buchs zurückkehren und wir werden sehen, dass das Wort Bereschit, die gesamte Schöpfung erfasst.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Sa Nov 27, 2010 12:04 am

Bet ist die Eröffnung, das Haus indem wir leben, überdacht von Oben, im Rücken geschützt, und am Boden geschlossen, aber für unseren Blick geöffnet. Daher leitet uns Bet zur Sicht. Und wie sehen wir: Bet zeigt es selbst, als Symbol für einen betenden Menschen von der Seite betrachtet. Auf den Füßen sitzend, den Kopf geneigt, die Arme angewinkelt am Körper und nach vorne ausgestreckt die Handinnenflächen nach oben zeigend. In alter Zeit hatte Bet noch einen Halbkreis über den oberen Strich, so das Bet aussah wie eine eckige Neun. Der Halbkreis wurde bei der Quadratschrift weggelassen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Sa Nov 27, 2010 12:12 am

GIMEL ~ ג

geschrieben von Cher

3 LICHTGEFÄSS


GIMEL das Licht der Bewegung und Taten. Es ist das Bestreben zu fließen und über sich selbst hinauszugelangen, GILGUL ACHAIM - Lebendiges Wasser.

Nach dem Tod erlischt unsere Identität, doch unsere Taten der Liebe und der Nächstenliebe GMILUT CHASSADIM existieren weiter. Daher sind diese Taten - GILGUL ACHAIM - eine Liebe, die Lebensspannen und Generationen überdauern.

Unsere Väter und Mutter erzählen uns seit Generationen eine Lebenswahrheit, dass die Seelen nach dem Tod immer wieder geboren werden, damit sie immer höhere Stufen ereichen können. Das ist GILGUL NEFESCH, die Wanderung einer Seele.

Hier sind bemerkenswerte Parallelen mit der Lehre der Brahmanen zu betrachten und obwohl diese Gedanke in der jüdische Halacha ketzerisch ist, erscheinen immer wieder an PAROCHET - Vorhang zur Tora in der Synagogen - die Buchstaben T.N.Z.B.H. - Tehije Nishmata Zrura Bezror Achaim - Seele soll zu einem Anderem lebendigen übertreten .

GMILUT CHASSADIM sind so edle Taten der Liebe, dass Gott sie nicht von jedem von uns fordert.
Es gibt dennoch für jeden von uns eine Tat, auch wenn sie nur noch so unscheinbar klein ist, die angeboten werden soll, um das Werk Gottes zu vollenden.

GEMARA - Vollendung. Das ist einziger Grund, am Morgen das Haus zu verlassen. Denn eines Tages werden alle Seelen, die GMILUT CHASSIDIM üben, sich zu einer großen sehnsüchtigen Welle erheben, die bis zu HASCHAMAJIM reicht, und die Welt mit GEULA - Erlösung - füllt.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Sa Nov 27, 2010 1:59 am

GMILUT CHASSADIM - Taten der Liebe und der Nächstenliebe

Glaubst Du wirklich, dass aus solch einen Herzen Taten der Liebe und Nächstenliebe entspringen, wenn nicht Gott selbst diese dort hineinlegt! Selbst ein Mann wie David, wäre nur ein elender Verbrecher,wenn er und sein Leben nicht von Gott selbst gesalbt gewesen wäre!

Das ist eine der Antworten, die uns die "Zukunft" offenbart. Wer glaubt zu glauben, der ist ein Zadik, der neigt Gott treue schweren, wohl aus Tradition. Die Tradition kann den bürgerlichen Weg zu Gott weisen, Trost und Halt spenden, doch leider kann sie im Laufe der Jahrhunderte eine verfälschte Vorstellung annehmen und tödlich wirken.

Ich spreche Gott die Salbung nicht ab, doch diese Salbung empfängt jedes Lebewesen, das ein Atemzug erhielt. Ob wir ZADIK, CHASSIDIM oder RASCHA (Bösartig) sind, hängt aber nicht von Gottes Salbung ab, sondern von unserem Willen zuzuhören und erkennen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

ha Alevbeth - האב

Beitrag von Baruch am Fr Jan 14, 2011 6:58 pm

ha Alevbeth , das 1 Herz Haus , האלבבית

האב : der Vater

אלב : ein Herz

Ich bin der Anfang und das Ende , der 1. und der Letzte , das A und das O .

Bereschit IsraeL ; der Anfang und das Ende der Torah .

Die Offenbarung von Alevbeth Anfang und Ende : (את(ה

Ich bin (heilig) , und du sollst (heilig) sein .
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Di März 08, 2011 4:10 pm

DALET ~ ד

geschrieben von Cher:
Licht des Himmels - Mond und die Sonne


DALET ist die Tür - DELET

Alle Menschen halten den Schlüssel zu dieser Tür in der Hand, aber nur weniger wollen seine Bedeutung wahrnehmen. In unserer Welt ist DALET die Tür des Lichts und der Finsternis.

Doch auch die Menschen, die den Schlüssel bewusst in der Hand halten, und wissen von seinem Bedeutung, wagen es oft nicht, die Tür zu öffnen.

Diese DELET ist die Tür zu Gott. Auf dem Pfosten dieser Tür steht geschrieben:
DA LIFNEJ MI ATA OMED - WISSE, VOR WEM DU STEHST.

Die Tür selbst ist ein Siegel aus vier Worten:
DAL - ARM
DAJAN - RICHTER
DAM - BLUT
DWEJKUT - TREUE

Der ARM trägt den Gebetsriemen, der uns stetts an die RICHTER erinnert,
die das BLUT vergossen haben, weil sie TREUE zum Gott schworen.

Vielleicht haben deshalb so viele Menschen Angst, die Tür des DALET zu öffnen.



DALET ist auch die Tür zur kommenden Welt, das mit dem Buchstaben HE erschaffen wurde.

Und Wisset, vor der Tür stehen auch die Richter, die das Blut vergossen haben. Sie werden es aber nicht wagen, sich uns in den Weg stellen, wenn wir die Tür zum kommenden Welt öffnen und HaMaschiah den Einlaß gewähren.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Admin am Sa Mai 21, 2011 6:01 pm

HE ~ אה

geschrieben von Cher
Zahlenwert: 5

Das Leben Atmende


He hat fast kein Klang. Es ist ein Klang eines müheloses Seufz, das nur unsere Seele machen kann. Nach dem Buch Ha-Temuna steht das HE für zwei Welten: Diese und die kommende.

Die Überlieferung besagt, dass Gott das Leben Atmende in dieser Welt mit Licht des Buchstaben HE erschuf, die kommende hingegen mit dem Buchstabe JUD. Ja, jeder von uns ist ein kleines JUD, das schon heute die kommende Welt bereitet. Wir müssen nur wagen, die Tür des DALETS zu öffnen.

Und tatsächlich besteht der Buchstabe HE aus dem Buchstabe DALET (DELET = TÜR) und dem Buchstaben JUD (JAD = HAND).

DALET (DELET = TÜR) ist die Tür, die zu der kommenden Welt führt.
JUD (JAD = HAND) ist die Hand, die wir Gott entgegen strecken, als ob wir uns nach Seiner schützende Hand sehnen, die uns auf dem Weg in die kommende Welt begleiten soll.

Wir können uns den Buchstaben HE in Michelangelo Buonarrotis Gemälde der Genesis, in der Sixtinischer Kapelle am leichtesten verdeutlichen. Wir sehen die Hand Gottes Jenseits und die Hand Adams Diesseits und in der Mitte hören wir bei Betrachtung des Ganzes, der Klang der Berührung, die Buchstabe WAV, die das Wort ICH (ANOCHI) zu einem Alles in der Schöpfung verbindet. ALEF-NUN-WAW-CHAV-JUD = ergibt das Wort ANOCHI = ICH

Nur einmal sprach JHWH über sein Nahmen:

Eheje Ascher Eheje = (Ich) werde sein, was (ich) sein werde
אֶהְיֶה אֲשׁר אֶהְיֶה

HINEJNI (Hier bin ich) war das Versprechen Adams an Gott (JH).

HE ist das Versprechen Gottes (JHWH) an den Menschen (WAW-HE):

das Erschaffen des kommende Welt in die Hand des Menschen legen:

Eheje Ascher Eheje = (Ich) werde sein, was (ich) sein werde.

JUD-HE-WAW-HE
(WAW = UND)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Ha Alefbet ~ האב

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten