Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Fragen zum Grundsatz der Thora.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von ibii am Do Okt 21, 2010 11:36 pm

Zufällig las ich heute auf eine jüdische Site in Holland nachfolgendes:

Allgemein wirdt gesagt : "Und am sechsten Tag ruhte Jahweh sich aus"

Diese jüdische Site sagt dasz das keine gute Übersetzung ist, da soll stehen:
"Und am sechsten Tag stellte Jahweh seine Arbeit ein"

In Holländisch ist das so etwas wie ein Streik von Arbeiter mit die Absicht
später weiter zu arbeiten.

Könnte einer von euch dasz vielleicht erläutern.
Ibii.

Und nehme auch gleich nachfolgendes mit, ist das Gebot nun : du sollst nicht töten
oder soll es morden sein?

Vielen dank,
Ibii.
avatar
ibii

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 04.10.10
Alter : 68
Ort : Arnhem. Die Niederlanden.

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Jedaja am Fr Okt 22, 2010 12:33 am

du sollst nicht töten
oder soll es morden sein?
Morden

LG Jedaja
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 30150
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Admin am Fr Okt 22, 2010 1:42 am

ibii schrieb:"Und am sechsten Tag stellte Jahweh seine Arbeit ein"
In Holländisch ist das so etwas wie ein Streik von Arbeiter mit die Absicht später
weiter zu arbeiten.
In Althebräisch steht da Sinn gemäß übersetzt: unseren arbeiten einen Kampf ansagen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4120
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Ali am Mo Okt 25, 2010 2:32 am

;ויכל אלהים ביום השביעי, מלאכתו אשר עשה
.וישבת ביום השביעי, מכל מלאכתו אשר עשה


Wehe, alles Gottes in Tag der siebente, unser Arbeit einsehen tun,
Wehe, streiken in Tag der siebente, all unser Arbeit glücklich sein.
1.Mosche 2.2
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Ali am Mi Okt 27, 2010 12:47 am

Wahrlich, wahrlich, was so geschrieben steht in Torah: Very Happy

ויכל אלהים ביום השביעי, מלאכתו אשר עשה
מלא כת ורע ~ מלאכות רע




avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Jedaja am Do Nov 04, 2010 9:33 am

Und nehme auch gleich nachfolgendes mit, ist das Gebot nun : du sollst nicht töten
oder soll es morden sein?
Lieber Ibii, noch mal zur Ergänzung in den 10 Worten steht dort, lo tirtzach und töten würde hariga heißen.

Es ist für die Moral wichtig, von der Tora aus zu verstehen.
zB. jemand wie Pinchas hat nicht gemordet sondern Moralisch einwandfrei reagiert.

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 30150
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Grundsatz der Thora.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten