Neueste Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Das gottlose Geschlecht, die Riesen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das gottlose Geschlecht, die Riesen.

Beitrag von Ali am Do Mai 13, 2010 1:53 am

Es waren zu jenen Zeiten Riesen auf Erden, denn da die Kinder Gottes zu den Menschentöchtern eingingen und ihnen Kinder zeugten, wurden daraus Helden und Gewaltige. Mit sieben Namen wurden die Riesen benannt. Sie hießen Emiter oder die Schrecklichen, Rephaiter oder die Giganten, Giborim oder die Gewaltigen, Samsoniter oder die Listigen, Anaqiden oder die Riesen, Aviden oder die Verkehrten, Nefilim oder die Verderber.

Die Schrecklichen wurden sie genannt, denn wer sie nur sah, wurde von einem Schrecken befallen; die Giganten wurden sie genannt, denn wer sie auch sah, des Herz wurde weich wie Wachs; die Gewaltigen wurden sie genannt, denn ihre Oberschenkel maßen allein achtzehn Ellen. Die Listigen wurden sie genannt, weil sie sich in Kriegslisten auskannten; Riesen wurden sie genannt, denn sie konnten den Sonnenball erreichen; die Verkehrten wurden sie genannt, denn durch ihren Frevel hatten sie die Welt verwüstet.

In einer knappen Stunde durchliefen sie die ganze Welt von einem bis zum anderen Ende und rissen unterwegs die Zedern des Libanons aus.

Welche von ihnen stellten den Fuß auf einen Brunnen der Tiefe und deckten damit den Brunnen zu; welche legten ihre Hand auf ein Fenster des Himmels und deckten das Fenster zu.

Sie sind abtrünnig worden vom Licht. Sie waren hartherzig und widerspenstig und sprachen vor dem Herrn: Heb dich von uns, wir wollen von deinen Wegen nichts wissen; wer ist der Allmächtige, dass wir ihm dienen sollten? Was sind wir gebessert, so wir ihn anrufen? Was trieb sie aber zu dem Aufruhr? Der Übermut allein war’s. Der Herr schuf seine Welt und vollendete sie und gab die Erde den Menschenkindern. Da nun die Menschen des Friedens genossen, wurden sie übermütig.

Von Kain aber kamen und zählten die Geschlechter der Gottlosen, der Missetäter und Frevler. Mit aufgedeckter Blöße gingen die Geschlechter Kain und waren Mann und Weib wie Vieh. Sie zogen ihre Kleider aus und warfen sie auf die Erde und gingen nackend auf dem Markte herum, wie es auch heißt: Sie waren nackend ohne Gewand. Und es buhlte der Mann mit seiner Mutter und mit seiner Tochter und mit seines Bruders Weibe offen in den Straßen, und alles Dichten und Trachten ihres Herzens war nur darauf gerichtet.

Und die Engel welche herabfielen von der Höhe ihrer Heiligkeit, sahen nach den Töchtern Kains, wie sie mit aufgedeckter Blöße gingen und ihre Augenbrauen färbten, und wurden von ihnen verführt und nahmen sich von ihnen Weiber; und sie wurden den Menschen gleich an Kraft und an Gestalt und wurden in irdische Leiber gehüllt.

Von ihnen kamen dann die Riesen, die gewaltigen Wuchses waren, und welche ihre Hand ausstreckten zu Raub und zu Plünderung und zu Blutvergießen.

Die Riesen zeugten Kinder und vermehrten sich gleich den Kriechenden; je sechse wurden ihnen auf einmal geboren. Sie sprachen: Wenn die Wasser der Sintflut kommen, siehe, wir sind groß von Wuchs, so wird uns das Wasser nur bis zum Halse reichen; und wenn die Wasser der Tiefe emporsteigen, siehe, unsere Füße können die Tiefen zudecken. Sie streckten auch ihre Füße und deckten die Abgründe zu. Was tat der Herr? Er machte die Wasser der Tiefen siedend heiß.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Das gottlose Geschlecht, die Riesen.

Beitrag von Ali am Do Mai 13, 2010 1:59 am

Das gottlose Geschlecht, die Riesen. Es wird unterschieden in Gottlose und Riesen.
Mit sieben Namen wurden die Riesen benannt. Heute würde man dazu Bezeichnungen zur Unterscheidung verwenden.
denn ihre Oberschenkel maßen allein achtzehn Ellen Das sind ca. 5-7 Meter. Nur Saurier hatten nachweislich solch große Oberschenkel. Aber zu der Zeit, als die Überlieferungen geschrieben wurden, gab es noch keinen Nachweis, daß auf der Erde solche Tiere lebten. Heute würde aber jeder Mensch Angst verspüren, wenn einem Dino gegenübersteht, oder gar einen Raptor mit seinen listigen Jagt-Verhalten ausgesetzt wäre.
die Verkehrten wurden sie genannt, denn durch ihren Frevel hatten sie die Welt verwüstet Das sind die Gottlosen, die dafür verantwortlich waren, das Riesen auf der Erde lebten.

In einer knappen Stunde durchliefen sie die ganze Welt von einem bis zum anderen Ende, das könnte heute nur ein Flugzeug schaffen, und rissen unterwegs die Zedern des Libanons aus. Ein gewaltiger Sturm, der die ganze Welt betrifft, mit Tornados, die imstande sind Bäume auszureißen.

Welche von ihnen stellten den Fuß auf einen Brunnen der Tiefe und deckten damit den Brunnen zu, das erinnert gerade an die Kuppel, welche das Bohrloch im Golf verschließen soll, wo Menschen mit Erfindungen zum Erreichen der Macht über alles Leben sich erheben wollen. Und somit belehrt werden über ihren Raubzug an der Natur. Wenn Umweltschutz ein Fremdwort ist, fehlt auch das Verständnis von biologischer Reinheit, wo experimentiert wird mit Gentechnik.

Heb dich von uns, wir wollen von deinen Wegen nichts wissen, sagen die Atheisten, und jene Wissenschaftler die sich bemächtigen wollen, und seine Schöpfung durchkreuzen.

Sie waren nackend ohne Gewand. Ohne Moral, ohne Sinn für Verantwortung.

Und die Engel … wurden von ihnen verführt … und sie wurden den Menschen gleich.
Von ihnen kamen dann die Riesen,
so wie Forscher schon den Gedanken haben, eigene Schöpfungen durch Genetik zu schaffen.

Und die Moral von der Geschichte, um die Sicherheit zu bewahren, braucht man ein Kondom, zum Abwehren der Empfängnis, als Schutz vor Verführungen aller Art. Die Hülle die auch unsere Menschlichkeit beschützt ist die Torah. Wink
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Das gottlose Geschlecht, die Riesen.

Beitrag von Jedaja am Do Mai 13, 2010 7:54 am

Bei diesem Thema, hält sich die Tora sehr kurz und knapp, das bedeutet sie reagiert auf Mythen der Völker, und lenkt die Sache in richtigen Bahnen.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 31239
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Das gottlose Geschlecht, die Riesen.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten