Die neuesten Themen
» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

» Alijah! Juden in Ukraine
Mi Mai 04, 2016 2:25 pm von Admin

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


... ki Medinat Israel !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 12:38 pm

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 12:43 pm

Israel - Ein Staat entstanden aus dem Wunsch nach einer Heimat.

„Wenn Ihr wollt ist es kein Traum“

sagte Theodor Herzl beim ersten Zionistenkongress. 50 Jahre später ruft David Ben Gurion an einem Freitag den 5. Ijar 5708 (14. Mai 1948) kurz vor Schabbatbeginn in Tel Aviv den Staat Israel aus. Es war Eile geboten, denn das britische Mandat, unter dem das Land bisher verwaltet wurde, endete zum 15. Mai 1948. Die Unabhängigkeit des Staates Israel mußte offiziell erklärt sein, damit Eretz Jisrael nicht von anderen Völkern in Besitz genommen wird. Nur wenige Minuten nach der Staatsgründung erklärten Transjordanien, Syrien, Libanon, Ägypten und der Irak, den neu geborenen Staat Israel den Krieg. Über Nacht drang die arabische Armee aus allen Richtungen in das Land ein und von Ägypten starteten die Flugzeuge zur Bombardierung Tel Avivs. Die Israelis waren der Übermacht zahlenmäßig weit unterlegen, hatten keine Waffen die zur Verteidigung von nutzen waren. Autos wurden notdürftig in Panzer umfunktioniert und Kanonen ‚Davidka’ aus Schrott zusammengebastelt. Die Überlebenschancen für die Israelis lagen jenseits jeglicher Realität und doch endete der Unabhängigkeitskrieg mit einem Waffenstillstandsabkommen nach über einem Jahr am 20. Juli 1949. Wenn das nicht ein Zeichen von Gott ist!

Am Israel Chai! עם ישראל חי

Israel ist das nationale Symbol für das jüdische Volk. Aus allen Nationen kehren sie zurück in das Land, und blicken nach Zion. Israel ist heute der größte Immigrantenstaat weltweit, und besitzt dadurch einen kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Reichtum der Einzigartig ist. Was sie alle vereint ist die Zugehörigkeit zum auserwählten Volk Gottes. Er hat ihnen die Torah – die Weisung gegeben, damit sie Sein Gesetz bewahren und befolgen und Er hat ihnen das Land versprochen!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 12:49 pm

HaTikvah (die Hoffnung) Nationalhymne Israel

Kol od ba lewav p’nima; Nefesch jehudi homija;
U’l fate mizrach kadima; ajin le’zion tzofija.
Od lo avda tikvatenu; HaTikvah bat schnot alpajim;
Lijot am chofschi be Artzenu – Eretz Zion Jeruschalajim.

Naftali H. Imber, 1878

http://de.youtube.com/watch?v=s1I6d0OTSOA

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 12:55 pm

20. April 1945

Die Häftlinge des Konzentrationslager Bergen Belsen singen nach der Befreiung, die Hoffnung.
http://www.youtube.com/watch?v=syUSmEbGLs4

Hatikva
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=Bw9bAvMpiE0

Sch’ma Israel
http://www.youtube.com/watch?v=bqQSoZwZCTg
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 1:04 pm

20. April 2010

Grußwort von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu

zum 62. Unabhängigkeitstag Israels an die jüdischen Gemeinden in der Diaspora


„Israels Unabhängigkeitstag feiert ein doppeltes Wunder im Leben des jüdischen Volkes.

Das erste Wunder ist die Wiederherstellung der jüdischen Souveränität. Ich kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte der Nationen, bei dem ein zerstreutes, so gut wie dem Tod überlassenes Volk in der Lage war, sein nationales Leben wieder zu behaupten.

Das zweite Wunder ist das, was wir seit der Gründung des jüdischen Staates vollbracht haben. Israel ist in der Tat dabei, zu einer regionalen Wirtschaftsmacht und einer der weltweit führenden Technologiemächte zu werden.

Die Kräfte der Kreativität und Genialität innerhalb des jüdischen Volkes brechen sich in jedem Bereich Bahn: in der Wissenschaft, in der Medizin, in den Künsten. Dieser unglaubliche Ausbruch an Kreativität verspricht eine große Zukunft für das jüdische Volk und die gesamt Menschheit.

Dieses doppelte Wunder ist ein Zeugnis der Lebenskraft des jüdischen Volkes. Es ist ein Zeugnis der tiefen Quellen der Hoffnung, die wir in uns tragen, und der tiefen Verbindung, die wir sowohl zu unserer Vergangenheit als auch zu unserer Zukunft haben. Diese beiden Wunder, die bereits geschehen sind, sind nur der Anfang. Wenn wir zusammenstehen, wenn wir unserem gemeinsamen Schicksal verpflichtet bleiben, gibt es nichts, was wir nicht erreichen können.“


(Amt des Ministerpräsidenten, April 2010)

Grußwort des Botschafters Yoram Ben-Zeev zum israelischen Unabhängigkeitstag 2010

http://www.youtube.com/watch?v=GEn3B4J-gXc
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 2:08 pm

Siehe, des Volks der Kinder Israel ist viel und mehr als wir. Aber je mehr sie das Volk drückten, je mehr es sich mehrte und ausbreitete. Und sie hielten die Kinder Israel wie einen Greuel. Und die Ägypter zwangen die Kinder Israel zum Dienst mit Unbarmherzigkeit

Lange Zeit aber darnach starb der König in Ägypten. Und die Kinder Israel seufzten über ihre Arbeit und schrieen, und ihr Schreien über ihre Arbeit kam vor Gott. Weil nun das Geschrei der Kinder Israel vor mich gekommen ist, und ich auch dazu ihre Angst gesehen habe, wie die Ägypter sie ängsten, so gehe nun hin, ich will dich zu Pharao senden, daß du mein Volk, die Kinder Israel, aus Ägypten führest.

Und befahl Josua, dem Sohn Nuns, und sprach: Sei getrost und unverzagt; denn du sollst die Kinder Israel in das Land führen, das ich ihnen geschworen habe, und ich will mit dir sein.
Und so oft sich die Wolke aufhob von der Hütte, so zogen die Kinder Israel;
und an welchem Ort die Wolke blieb, da lagerten sich die Kinder Israel.
4. Mose 9,17
+++ Flugverbot verlängert +++ Neue Wolke befürchtet +++

Darum siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, daß man nicht mehr sagen wird: So wahr der HERR lebt, der die Kinder Israel aus Ägyptenland geführt hat!

sondern: So wahr der HERR lebt, der die Kinder Israel geführt hat aus dem Lande der Mitternacht und aus allen Ländern, dahin er sie verstoßen hatte! Denn ich will sie wiederbringen in das Land, das ich ihren Vätern gegeben habe. Jeremia 16,14-15



Willkommen zurück in Israel!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel!

Beitrag von Admin am Di Apr 20, 2010 2:18 pm

Und die Kinder Israel, die Priester, die Leviten und die andern Kinder der Gefangenschaft hielten Einweihung des Hauses Gottes mit Freuden



Chag sameach Israel!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Jedaja am Di Apr 20, 2010 6:55 pm

Ein Tag der Freude für uns alle, ob in Israel oder nur im Herzen Smile



mit Dank und Segen

lg Smile
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Jedaja am Di Apr 20, 2010 10:44 pm

Jeschajahu 66,8
Wer hat derlei vernommen wer solches gesehen? Kreist sich ein Land an einem Tag? Wie?
Ward ein Volk geboren eines Schlags? Nun denn, gekreist hat, schon geboren Zijon ihre Kinder.

England war bis zu dem Tag Mandatsmacht, und damals konnten die Juden sich nicht auf eine Staatsgründung vorbereiten, denn man durfte sich bis dahin nicht politisch betätigen, noch eine Armee aufbauen, aber an einem einzigen Tag entstand der Staat.

Jehesekel 36,35-36
Und sie werden sagen: Dies Land da, das verödete, ist wie Edens Garten worden, und die Städte, die verwüstet, öde und zerstört, werden wohlgefestigt stehen. Und erkennen werden die Völker, die rings um euch übrigbleiben, daß ich, der Ewige, aufbaue die Zerstörten, bepflanze das Verödete: Ich, der Ewige, habe geredet und vollführt.

So spricht G"tt, der Herr: Auch darin laß ich mich erbitten dem Haus Jisrael, daß ich ihnen tue: Zahlreich will ich sie machen wie Schafherden, die Menschen. Wie Opferschafe, wie die Schafe Jeruschalajim's an seinen Festen, so sollen die verödeten Städte voll sein von Menschen,
und man soll erkennen, daß ich der Ewige bin.


Zuletzt von Jedaja am Mi Apr 21, 2010 12:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Jedaja am Di Apr 20, 2010 11:57 pm

Und nun so spricht der Ewige dein Schöpfer, Jaakob dein Bildner, Jisrael:
Nicht fürchte, denn ich löse dich, ich rufe dich bei Namen, mein bist du!
Wenn du durch Wasser schreitest bin ich bei dir; und durch die Ströme das sie dich nicht ver-fluten; gehst du durchs Feuer wirst du nicht gebrannt und Flamme sengt dich nicht. Denn ich, der Ewige, bin dein G"tt, der Heilige Jisraels, dein Retter; ich geb Mizraim hin als deine Lösung und Kusch, Seba an deiner statt. Weil teuer du in meinen Augen geehrt, und ich dich liebe so geb ich Menschen hin an deiner statt, und Völker für dein Leben. Nicht fürchte!
Denn mit dir bin ich.

Vom Osten bring ich deinen Samen (alles von Jerusalem her betrachtet) und aus dem Westen
hol ich dich zusammen; ich sprech zum Norden: Gib! Zum Süden: Halte nicht zurück! Laß meine Söhne kommen aus der Ferne, und meine Töchter von der Erde Ende,alles mit meinem Namen sich benennt. Zu meiner Ehre hab ich es geschaffen gebildet, ja gemacht.

Hervor das Volk blind, hat's auch Augen taub, haben sie auch Ohren: Die Völker alle sind ver-sammelt vereint die Nationen; wer unter ihnen tat dies kund ließ Früheres uns hören? Laß ihre Zeugen sie gesellen und sich bewähren auf das man sage: Wahr ists! Ihr seid mir Zeugen, ist
des Ewigen Spruch, und mein Knecht, mein den ich auserwählt das ihr erkennet und mir glaubt, einseht, das ich es bin; vor mir war nie ein G"tt gebildet und nach mir wird keiner da sein. Ich,
ich bin es, der Ewige und außer mir ist kein Retter. Ich, ich habe es gekündet und gerettet. Ich hab es hören lassen, war kein Fremder unter euch. Ja, ihr seid meine Zeugen, ist des Ewigen Spruch, und ich bin G"tt, auch heut bin ich es, und keiner, der aus meiner Hand errettet! Ich wirke, und wer wollt es wenden?

(das mußten die Araber wohl einsehen, was sie nie für möglich hielten)


Zuletzt von Jedaja am Mi Apr 21, 2010 10:33 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Jedaja am Mi Apr 21, 2010 10:11 am

IAF und Navy zum 62.



Wajikra 25,23
Das Bewahrheitete sich auch, das Land gehört dem Ewigen ganz allein, und er hat es als Besitz und Erbe gegeben allen seinen Kindern, aber ihn allein gehört es. Und es wurde auch nie dauerhaft für immer verkauft.

Das Land aber soll nicht für immer verkauft werden; denn mein ist das Land, denn Fremdsassen seid ihr bei mir. Und in dem ganzen Land eures Besitzes sollt ihr Einlösung gewähren für das Land.

Also der Eigentümer hütet sein Land und passt drauf auf, für alle die sich mit seinem Namen nennen, wie in der Tora steht, mit dem Namen Israel.

Siehe, wenn man kämpft, dann kommt es nicht von mir, wer gegen dich streitet, wird im Kampf gegen dich fallen. (Jes54,15)
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 29784
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Ali am Mo Mai 09, 2011 10:31 pm

Es begab sich aber zu der Zeit, daß alle Welt geschätzt würde.
Und diese Schätzung war die allererste und geschah zu der Zeit ...

Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe, ein jeglicher in seine Stadt.

... Da machte sich auch auf Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum daß er von dem Hause und Geschlechte Davids war, auf daß er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe, die ward schwanger. Und als sie daselbst waren, kam die Zeit, da sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge. Lukas 2.1-6

ZENSUS 2011

zu Bejt Jisrael Very Happy

G1 Um welche Art Gebäude handelt es sich?

Wohngebäude

G2 Wie viele Wohnungen befinden sich im Gebäude?

Anzahl der Wohnungen: 1

G3 Welchem Gebäudetyp entspricht das Gebäude?

Freistehender Anderer Gebäudetyp

G4 In welchem Jahr wurde das Gebäude fertiggestellt?

26

G5 Wer ist Eigentümer des Gebäudes?

Privatperson

G6 Welches ist die überwiegende Heizungsart im Gebäude?

Einzelofen (Feuer)

W1 Ist die Wohnung eine Eigentumswohnung?

Ja

W2 Wer ist Eigentümer der Wohnung?

Privatperson

W3 Wie wird die Wohnung am 9. Mai 2011 genutzt?

Vom Eigentümer bewohnt

W4 Wie groß ist die Fläche der Wohnung?

81 m²

W5 Wie viele Räume hat die Wohnung?

1

W6 Befindet sich in der Wohnung ein WC?

Ja

W7 Befindet sich in der Wohnung eine Badewanne oder Dusche?

Ja (genannt Mikwe)

W8 Wie viele Personen wohnen am 9. Mai 2011 in der Wohnung

6 (Menschen)

W9 Diese Wohnung ist …

… eine Diplomatenwohnung/Wohnung ausländischer Streitkräfte


Das Abendland will also nach 2000 Jahren wissen wo und wie das Volk Israel in der Welt lebt. Und erhebt noch immer im unabhängigen Morgenland eine Auskunftspflicht. Viel mehr noch werden durch den Zensus alle Israelis die in christlichen Land/Eigentum leben und Zahal angehören zu Staatsfeinden erklärt. Heute heißt es nicht mehr jeder Jude hat den gelben Stern zu tragen, sondern jeder Israeli, der noch nicht das 40. Lebensjahr überschritten hat und noch immer im Reservedienst bei Zahal ist, soll ein Kreuz eintragen. Als Kennzeichen der Wohnungen mit dem gelben Stern. Und das zum Jom HaZikaron dem Gefallenen Gedenktag von Israel.
Als gefallen versteht das christliche Abendland also Jordim.

So laßt euch sagen: ELAL verleiht Flügel zum Ausfliegen.

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

baba´it

Beitrag von Baruch am Do Apr 26, 2012 2:00 pm

Am Jom Haatzmauth - conducted Tour through my House

My Father has got a House in the old City. He has this old House -Well Done!- with new Rooms and a Garden. You come in my Home from East Side and West Side. In the last Year haven´t got as well a Garage to this House. You already know, what is my Home? So must to go upstairs over the 15 Steps, then you come in my Bejt. You know what this is? That´s a kascher Room. Here not set foot in with Street Shoes! So must you as first going into Bath, and in the "Mikwe” kasher yourself. Thats not a bathing Pool. When you clean, thou shalt put on indoor Dress. Now can you me accompany through all Rooms, because you clean, only then you have dirt outside of my Door. In Bath is located all Laundry to washed and ironed. All Rooms to reach over a central Floor. As next to come in the Kitchen. Here stand on our Dinertable, and there only the Foods in supply Cabinets, also Cupboards and Fridge. Item is here the “Cooker” and the "Dishwasher". As next to welcome you in living Room - see our Media Station and big Bibliothec with Books, DVDs, Videos, and lots of Pictures; and there can you make oneself comfortable in our orientalic sitting Area. If thats not good to you, go upstairs over persian Carpet, then come you in a whole dark Room. These can illumine with Lights and all Souvenirs are to see. Behind is a Room, at the Door marked with: "Schalom-Salam-Peace" , thats my Room. Theres more in Wisdom. It's a Room under Skylight with a Collection of Dolls and whole “Playmobil” Worlds around my Sofa. Besides in the dark Room are still others Doors, at marked with: "Freedom-Unity-Democracy", behind our Khazi. And next Door at marked with warning Label in Sign: "Not authorised Person is entry Forbidden". That's my Brothers Rooms. In there are theirs Secrets Cabinets, Watch TV and her Couch. There beside the Door without Sign and with Key is the chill out Room. Over the Equipment: no comment! So you know more or less live like in my Bejt Jisrael.
Like said David Ben Gurion … ki Medinat Israel. king Cool
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Apr 16, 2013 12:00 pm

65. Jom Haatzmauth ~ Masel tov Medinat Israel!






Der einzige Geburtstag den wir immer lieben und feiern!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Di Mai 06, 2014 1:37 am

66. Jom Ha’atzmaut
Heute wird Flagge bekannt!





Wir möchten Israel auch aufn Panzer sehen!



Peace Zeichen: Charkow Bürgermeister hat überlebt!



Am Israel chai!




avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Do Apr 23, 2015 1:15 pm

Israel's 67. Geburtstag!
Laßt uns das Feiern heute!



Jom Hasikaron ~ Jom Haatzmauth 5775





Die ersten Einwanderer waren russisch jüdische Siedler. Sie bauten die Kibbuzim und legten die Sümpfe trocken, damit auf arabisch jüdischem Land auch die Wüste grün wird. Das war es von dem David Grün sprach, den alle Kinder Israel unter den Namen David Ben Gurion kennen. Er war der erste Präsident des neu gegründeten jüdischen Staat Israel. Er konnte es nicht mehr sehen, wie der Schnee im Schmittah Jahr 5775 in Eretz Israel die Wüste in ein Weideland verwandelt.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Admin am Do Mai 12, 2016 10:12 pm

Israels 68. Geburtstag
Jom Haatzmauth 5776




Botschaft von Ali: Am Israel chai! Kadosch!

Israel lebt und überlebt! Seid heilig und bleibt heilig!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4114
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: ... ki Medinat Israel !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten